Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
    8.579 Abonnenten

Ermittlungen laufen: St. Pauli-Bus verschandelt: Was bedeutet „NPF“?

In der Nacht zu Sonnabend wurde der Mannschaftsbus der Kiezkicker Opfer eines Farb-Anschlags.

In der Nacht zu Sonnabend wurde der Mannschaftsbus der Kiezkicker Opfer eines Farb-Anschlags.

Foto:

Thorsten Baering

Wer hat den Mannschaftsbus des FC St. Pauli in der Nacht zum vergangenen Sonnabend in Ochsenwerder verschandelt? Es wird weiter über die Täter-Frage und speziell die drei Buchstaben „NPF“ gerätselt. Dass sich hinter dem Kürzel – wie von einigen Kiezklub-Anhängern gemutmaßt – der HSV-Fanklub „North Park Future“ verbirgt, konnte nicht bestätigt werden. Die Gruppe sei „aus polizeilicher Sicht bislang nicht in Erscheinung getreten“, ließ Sprecher Holger Vehren wissen.

Der Graffiti-Schriftzug wurde 2009 viermal im Bereich der Hamburger Innenstadt versprüht. Vehren: „Aber da gab es ebenfalls keinen Tatverdächtigen.“ Der Fall liegt jetzt beim Kommissariat 43 in Bergedorf. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung laufen. Der Bus soll in den nächsten Tagen neu lackiert werden.