Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
MOPO.de | Dienstreise nach Brasilien: HSV-Sportchef Oliver Kreuzer sucht die neue Samba-Perle
11. December 2013
http://www.mopo.de/4865770
©

Dienstreise nach Brasilien: HSV-Sportchef Oliver Kreuzer sucht die neue Samba-Perle

Oliver Kreuzer versucht in Brasilien Kontakte zu knüpfen.

Oliver Kreuzer versucht in Brasilien Kontakte zu knüpfen.

Foto:

dpa/Getty/hfr

Raus aus dem Hamburger Winter, hinein in die Sonne Südamerikas. Mit herrlichen 27 Grad wurden HSV-Sportchef Oliver Kreuzer und Finanz-Vorstand Joachim Hilke in Sao Paulo empfangen – von Urlaubsgefühlen aber keine Spur: Die Bosse wollen in Brasilien den Grundstein zu einer besseren Zukunft ihres Vereins legen, sind rund um die Uhr unterwegs.

Kreuzer und Hilke im Dauereinsatz. Bereits am Sonntagabend sahen sie das 1:0 des FC Sao Paulo gegen Curitiba, werden sich noch weitere Partien ansehen. Noch wichtiger: Das HSV-Duo wird Brasiliens angesehenste Fußball-Akademie „Traffic“ besuchen, sich die Gegebenheiten anschauen und Kontakte knüpfen.

„Es geht darum, zu überprüfen, ob eine Kooperation möglich ist und wie sie aussehen könnte“, erklärt Klubboss Carl Jarchow, der telefonisch Kontakt mit seinen Kollegen hält. „Diese Reise hat perspektivische Gründe. Wir wollen sehen, was überhaupt machbar wäre.“

Am Donnerstag sind Kreuzer und Hilke wieder zurück. Vielleicht ja schon mit Plänen im Kopf, wie das ein oder andere brasilianische Talent künftig nach Hamburg gelockt werden soll.