Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
MOPO.de | DFB-Präsident: Niersbach bastelt an Ballack-Versöhnung
04. May 2012
http://www.mopo.de/4520118
©

DFB-Präsident: Niersbach bastelt an Ballack-Versöhnung

Wolfgang Niersbach

Wolfgang Niersbach

Foto:

Getty

Leverkusen -

Samstag schließt sich der Vorhang. Michael Ballack bestreitet in Nürnberg sein 267. und letztes Spiel für Bayer.

Ballack: „Natürlich ist Wehmut dabei. Denn jetzt lasse ich mit Deutschland eine große Station zurück.“ Der 98-fache Nationalspieler wird aber kaum Zeit zum Verschnaufen haben.

Nach ein paar Tagen Urlaub jettet er in die USA. Ballack wird als ESPN-Experte die EM kommentieren. Aber da gibt es noch etwas in Deutschland zu regeln. Ballack und DFB-Boss Wolfgang Niersbach basteln an der Versöhnung mit Bundestrainer Joachim Löw!

Der Bayer-Star sagte am Freitag: „Ich stehe in regelmäßigem Kontakt zu Wolfgang Niersbach. Ich denke, dass wir das zusammen irgendwann aus der Welt schaffen werden.“ Ballack wolle es intern klären, ohne großes Aufheben. Und stößt dabei beim DFB auf Unterstützung von ganz oben.

Verbandsboss Wolfgang Niersbach bestätigte uns, dass er „immer mal wieder Kontakt“ zu Ballack habe. „Und das weiß auch der Bundestrainer“, ließ der Präsident des DFB durchblicken. Im Klartext: Niersbach wird in den Anstrengungen um eine Versöhnung zwischen Ballack und Löw eine Vermittlerrolle einnehmen.

Zur finalen Aussprache soll es nach der EM kommen. Vorher, so heißt es, sei es zeitlich unmöglich. Und wenn sich Ballack und Löw wieder die Hand reichen, wird es auch endlich zu einem standesgemäßen Abschied des „Capitano“ kommen. „Wir stehen zu unserem Angebot, Michael stilvoll aus der Nationalmannschaft zu verabschieden“, kündigte DFB-Manager Oliver Bierhoff an. Das habe Ballack schließlich verdient.





Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?