Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
MOPO.de | Als Ersatz für van der Vaart?: HSV pokert um Tottenham-Star Lewis Holtby
26. August 2014
http://www.mopo.de/639802
©

Als Ersatz für van der Vaart?: HSV pokert um Tottenham-Star Lewis Holtby

Lewis Holtby kann sich ein Wechsel nach Hamburg vorstellen.

Lewis Holtby kann sich ein Wechsel nach Hamburg vorstellen.

Foto:

imago/BPI

Bahnt sich noch vor dem Transferschluss am 2. September ein spektakulärer Deal beim HSV an? Lewis Holtby, unglücklicher Mittelfeld-Motor von Tottenham Hotspur, steht im Fokus des HSV. Die Rothosen haben mit dem 23-Jährigen gesprochen. Es gibt nur eine Hürde: Für einen Transfer an die Elbe fehlt die Kohle.

Heißt: Erst muss der HSV Geld einnehmen und Gehalt einsparen, bevor der Holtby-Poker richtig heiß wird. Nach MOPO-Informationen traf sich HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer bereits mit Holtby. Dieser signalisierte sein Interesse, zum HSV zu wechseln. In England ist er nicht glücklich, steht bei Tottenham Hotspur auf dem Abstellgleis. Schon in der Rückrunde der vergangenen Saison wurde der Offensiv-Allrounder nach Fulham verliehen.

Holtby möchte zurück in die Bundesliga, kann sich ein Engagement in Hamburg gut vorstellen.

Türkische Medien berichten derweil, dass Kapitän Rafael van der Vaart von Trabzonspor umworben wird. Beim HSV ist allerdings kein Angebot für den Niederländer eingegangen. Ohnehin wollen die Hamburger Rafa halten. Doch im Fußball-Geschäft kann es schnell gehen. Zumal mehrere Klubs auch Milan Badelj auf dem Zettel haben und Holtby auch den offensiven Part einer Doppelsechs übernehmen könnte.