Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Abkühlung in Abu Dhabi: Hier geht der HSV baden

Die HSV-Profis Tomás Rincón, Paul Scharner, Jeffrey Bruma und Rafael van der Vaart (v.l.) erfrischen sich im Meer.

Die HSV-Profis Tomás Rincón, Paul Scharner, Jeffrey Bruma und Rafael van der Vaart (v.l.) erfrischen sich im Meer.

Foto:

WITTERS

Diese Abkühlung hatten sich die Spieler verdient. Bei 26 Grad schwitzten van der Vaart & Co. am Sonnabendvormittag auf dem Trainingsplatz. Zurück im Hotel führte sie der erste Weg direkt Richtung Pool und Strand. Trikots runter und rein ins Vergnügen.

Knackige Körper und kühles Wasser. Tomás Rincón, Jeffrey Bruma, Paul Scharner und Rafael van der Vaart waren dabei. „Ein Bad im Meer am 5. Januar. Was will man mehr“, so Rincón, der mit seinen Kollegen sichtlich Spaß an der Erfrischung hatte. Es war mit Sicherheit nicht der letzte Bade-Ausflug der HSV-Profis in Abu Dhabi.

Und auch am Sonntag gibt es eine willkommene Abwechslung. Am Nachmittag ist kein Training. Als Alternative wird den Spielern eine Wüsten-Tour, der Besuch im Themenpark "Ferrari World" (dort gibt es die schnellste Achterbahn der Welt) oder eine Runde auf dem Golfplatz angeboten.