Sexualität
Lust und Liebe bei Mann und Frau, Mythen und Fakten über Sex und News zum Thema Verhütung

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Zehn Tipps: So bringt Mann seine Spermien auf Trab

Männer können die Qualität ihrer Spermien durch eine gesunde Lebensweise beeinflussen.
Männer können die Qualität ihrer Spermien durch eine gesunde Lebensweise beeinflussen.
Foto: dpa

Männer, die reichlich Fisch, Vollkornprodukte, Früchte und Gemüse essen, besitzen beweglichere Spermien als jene, bei denen eher Fleisch, Wurst und Fertiggerichte auf den Tisch kommen.

Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf Forscher der Harvard School of Public Health in Boston (USA). Je wendiger Spermien sind, umso besser finden sie ihr Ziel: die weibliche Eizelle.

Eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Getreide, wenig rotes Fleisch, kaum Alkohol und keine Zigaretten verbessern also die Zeugungsfähigkeit.

Was Männer noch tun können, um ihre Spermien fit zu machen – Zehn Tipps lesen Sie in der Fotostrecke.

Weitere Meldungen Sexualität
Mehr als zehn Prozent der Paare in Deutschland leben in getrennten Wohnungen. Viele unfreiwillig, doch manche entscheiden sich auch ganz bewusst dafür.

Sich in der Liebe Freiräume schaffen: Das ist für manche Paare ein triftiges Argument für getrennte Wohnungen. Andere leben dagegen nicht zusammen, weil es der Job nicht zulässt. Doch der Liebe schadet dieses Konzept nicht unbedingt.   mehr...

Sind Sie auch heiß auf Frühling?

Was war das für ein herrliches Frühlings-Wochenende! Für die Experten vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach war's das mit dem Winter.  mehr...

Paar-Berater Christian Thiel sagt: "Die zufriedensten Paare haben zwei bis drei Mal in der Woche Sex."

Liebe auf den ersten Blick? Gibt es nicht. Männer wollen immer nur das eine? Stimmt auch nicht. Paar-Berater Christian Thiel aus Berlin klärt in seinem neuen Buch die populärsten Beziehungs-Irrtümer auf.  mehr...

Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
Onmeda

Bestimmen Sie Ihr tatsächliches Alter!

Ihr Alter (in Jahren)
Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm) Berechnen Sie Ihr biologisches Alter