Recht
Unsere Übersicht mit Themen zu Verbraucherrecht, Internetrecht, neue Gesetze und Rechtsschutz sowie aktuelle Urteile zu Miete und Arbeit

Recht
EU-Gerichtshof urteilt

Weil ein Däne offenbar zu viel zu dick für seinen Job war, warf ihn sein Arbeitgeber raus. Der 160-Kilo-Mann zog vor Gericht – und gilt jetzt aufgrund seiner Fettleibigkeit als behindert.  mehr...

Die Kultrocker von AC/DC kommen im Sommer nach Deutschland.

Eventim zog wegen der Karten-Abzocke beim Vor-Vorverkauf für Konzerte von AC/DC nicht nur den Unmut vieler Fans auf sich.  mehr...

Für eine schädliche Haarfärbung oder Blondierung beim Friseur kann es durchaus auch Schmerzensgeld geben. Allerdings kommt es auf den jeweiligen Fall an.

Sogar für eine missglückte Haarfärbung beim Friseur werden Kunden unter Umständen entschädigt. Wofür gibt es am meisten Schmerzensgeld, und wonach berechnet sich das?  mehr...

Packungen mit Heißgetränken oder Knabbersachen enthalten oft viel Luft – dem Käufer wird vorgegaukelt, er bekomme mehr für sein Geld.

Hersteller machen Lebensmittel-Verpackungen oft größer als es nötig wäre. Wie erkennen Verbraucher eine solche Mogelpackung, und welche Produkte sind häufig betroffen?  mehr...


Auf Weihnachtsmärkten sind leider auch jedes Jahr dreiste Taschendiebe unterwegs. Von Taschenalarm bis App: Was hilft gegen die Attacken und Tricks der Langfinger?   mehr...

Eines der Angebote, die fälschlicherweise auf Ebay landeten.

Dabei handelt es sich nicht um das Schnäppchen des Jahres, sondern um eine Panne des Online-Händlers "Notebooksbilliger.de". Kann das Unternehmen die Angebote anfechten – wir erklären die Rechtslage.  mehr...

Für viele Paketzusteller ist die Weihnachtszeit Stress pur. Trotzdem dürfen sie Pakete nicht einfach ins Treppenhaus oder vor die Tür legen. Kunden können aber einen Wunschort zur Paketablage bestimmen.

In der Weihnachtszeit arbeiten Paketzusteller unter Volldampf. Doch manchmal warten Kunden vergeblich auf ihre Sendung, oder der Paket-Inhalt ist beschädigt. Welche Rechte haben Verbraucher?  mehr...

Sie benutzen Wörter wie „Nichtzulassungsbeschwerdezurückweisungsbeschluss“ und sagen „Geschlechtsverkehr“ statt „Sex“: Auch das ist ein Grund, Anwälte zu hassen.

Rund 160.000 Anwälte gibt es in Deutschland. Sie schlichten nicht nur Streitfälle, sondern sorgen auch oft genug für Frust und Ärger bei Mandanten. Ein witziges Buch erklärt, wieso der Anwalt tickt, wie er tickt.  mehr...

Schwiegereltern können Geschenke an den Mann ihrer Tochter nach einer Scheidung wieder zurückfordern.

Bei einer Scheidung können Eltern von den ehemaligen Schwiegerkindern Geschenke zurückfordern. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. In speziellen Fall ging es um ein Haus.  mehr...

Die Düsseldorfer Tabelle hat neue Regelungen zum Unterhalt.

Der sogenannte Selbstbehalt wird zum 1. Januar 2015 für Erwerbstätige um 80 Euro auf 1080 Euro erhöht.  mehr...

Schneeschippen ist häufig auch die Pflicht von Mietern.

Schnee und Eis können Wege gefährlich glatt machen. Daher muss im Winter geräumt werden. In der Pflicht ist nicht immer nur die Gemeinde. Mitunter müssen auch Mieter zur Schneeschippe greifen.  mehr...

Lichterketten, Lampions und leuchtende Figuren sind inzwischen so weit verbreitet, dass Anwohner und Vermieter sie (in Maßen) dulden müssen. Aber um 22 Uhr sollten Dekofans den Stecker ziehen.

Die einen mögen schlichte Lichterketten, die anderen veranstalten Light-Shows im Vorgarten: In Sachen Deko sind die Geschmäcker verschieden. Wie penetrant darf es blinken? Wir geben Rechtstipps.  mehr...

Beschlossene Sache: Die Geldbußen für Schwarzfahrer werden erhöht.

Schwarzfahrer sollen im kommenden Jahr auch zur Abschreckung kräftiger zur Kasse gebeten werden - mit 60 statt 40 Euro. Ab wann die Regelung in Kraft tritt, ist noch unklar.  mehr...

Junge Frauen trinken Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt am Dom in Köln. Wer die Pfandtassen anschließend einsackt, begeht eigentlich eine Straftat – trotzdem ist die Mitnahme von den Veranstaltern erwünscht.

Endlich haben die Weihnachtsmärkte geöffnet! Besucher freuen sich auf Köstlichkeiten, Lichterglanz und natürlich – Glühwein. Die bunten Pfandbecher sind beliebte Andenken. Aber darf man die Tassen wirklich behalten?  mehr...

Klar ist: Mieter können nicht alles auf ihren Vermieter abwälzen. In einigen Fällen sind sie selber gefragt.

Schönheitsreparaturen, tropfende Wasserhähne, Kosten für die Straßenreinigung: Mieter können nicht alle Kosten auf ihren Vermieter abwälzen. In diesen Fällen müssen sie selber ins Portemonnaie greifen.  mehr...

Klettern in der Turnstunde oder der Aufenthalt an einer vielbefahrenen Straße verlangt weitaus mehr Wachsamkeit, als wenn Kinder gerade Bilder malen oder sich ausruhen.

In der Kita geht es meist lustig und locker zu. Es gibt aber auch strenge Regeln. Was Eltern und Mitarbeiter in Kindertagesstätten wissen müssen.  mehr...

Ratgeber Recht
Aktuelle Videos