Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Jungfernfahrt 2016: Milliardär will „Titanic“ nachbauen

Die Titanic sank vor rund 100 Jahren - jetzt soll das Schiff nachgebaut werden.

Die Titanic sank vor rund 100 Jahren - jetzt soll das Schiff nachgebaut werden.

Foto:

dpa

Sydney -

Eine neue „Titanic“ in altem Glanz aber mit modernster Technik soll in China vom Stapel laufen.

Der australische Rohstoff-Milliardär Clive Palmer will dort das Kreuzfahrtschiff „Titanic II“ bauen lassen, kündigte er am Montag an.

Er habe mit der staatlichen chinesischen Werft CSC Jinling Shipyard bereits eine prinzipielle Vereinbarung unterzeichnet, heißt es in der Pressemitteilung seiner PR-Agentur.

Jungfernfahrt 2016

Die „Titanic II“ werde in jedem Detail genau so luxuriös sein wie das Original, aber zugleich mit modernster Technik ausgestattet werden, erklärte Palmer. Die Jungfernfahrt von Großbritannien nach New York soll 2016 stattfinden.