Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Orgasmus-Umfrage: So oft kommen die Deutschen

Wie oft kommen die Deutschen? Mit dieser Frage beschäftigte sich eine aktuelle Umfrage.

Wie oft kommen die Deutschen? Mit dieser Frage beschäftigte sich eine aktuelle Umfrage.

Foto:

gpointstudio/ Fotolia

Oh, wie stöhn: Am Freitag war der inoffizielle Tag des Orgasmus. Aus diesem Anlass wurden fast 25.000 Frauen und Männer in Deutschland zu ihrer Orgasmus-Häufigkeit befragt. Die MOPO fasst zusammen, wie viele Frauen immer kommen und welchen Einfluss die Penis-Länge auf die Höhepunkt-Häufigkeit hat.

Klar, Männer kommen häufiger als Frauen. Deshalb ist es auch wenig überraschend, dass 67 Prozent der befragten Männer angaben, immer zu kommen – während nur 29 Prozent der Frauen mit Sicherheit den Höhepunkt erreichen. Immerhin: Zählt man die Damen dazu, die die Antwortmöglichkeit "sehr oft" auswählten, erreicht man mehr als die Hälfte (52 Prozent) der Ladys.

Durchgeführt wurde die Umfrage von den Internetseiten "singleboersen-experten.de" und "poppen.de", befragt wurden 23.956 Frauen und Männer in Deutschland.

Frauen kommen im Alter häufiger – Männer nicht

Überraschend: Jede vierte Frau unter 28 (25 Prozent) gibt an, nie zu kommen. Aber, keine Panik: Mit zunehmendem Alter erhöhen sich der Studie zufolge die Chancen, öfter zu kommen. Erfahrung sammeln und sich selbst besser zu kennen scheinen hier der Schlüssel zum Orgasmus zu sein. Während von den unter 28-Jährigen nur 49 Prozent sehr oft oder immer zum Höhepunkt kommen, sind es in der Altersgruppe zwischen 58 und 67 immerhin 57 Prozent.

Bei Männer dagegen sinkt die Chance auf einen Orgasmus im Alter. Insgesamt 21 Prozent der Herren über 57 geben an nie oder selten zu kommen - der Durchschnitt liegt bei 16 Prozent.

Singles kommen seltener

Egal, ob Mann oder Frau: Wer in einer Beziehung ist, kommt beim Sex häufiger als bei einem One-Night-Stand. Bei den Männern kommen bis zu 6 Prozent mehr zum Orgasmus, wenn sie keine Singles sind (von 65 Prozent auf 71 Prozent). Bei den Frauen ist der Unterschied noch größer: Während nur jede vierte Single-Frau immer zum Orgasmus kommt, sind es ein Drittel aller vergebenen Frauen.

Je länger desto stöhn?

Die Umfrage zieht auch einen Vergleich zwischen der Orgasmushäufigkeit und der Länge des männlichen Geschlechtsteils. Demnach kommen Männer mit einer Penislänge zwischen 15 und 18 cm am häufigsten, wenn "er" zu groß oder zu klein ist, erhöht sich für den Mann die Wahrscheinlichkeit, keinen Höhepunkt zu erleben.