Psychologie
Infos zu Depression, Burn-out, Stress und Sucht sowie Ratgeber zu Partnerschaft und Beziehung

Psychologie
Hund und Herrchen

Forscher haben das Rätsel um den Hundeblick gelöst: Blickkontakte zwischen Hunden und ihren Besitzern stärken die gegenseitige Bindung. Fängt ein Hundehalter den Blick seines Lieblings auf, steigt in seinem Körper der Gehalt des Kuschelhormons.   mehr...

Extreme Gefühsschwankungen sind bei bipolaren Störungen typisch. Der Leidensdruck für die Betroffenen ist enorm - gerade wenn die Störung unerkannt und unbehandelt bleibt.

Ein Hochgefühl und Energie für drei und dann wieder Ängste, Wahnvorstellungen, Depressionen. Das Leben mit einer bipolaren Störung ist wie eine Achterbahnfahrt. Wie Betroffene das aushalten und warum die Krankheit oft nicht erkannt wird.   mehr...

Bin ich glücklich? Wenn Sie gerne Sport treiben, gut schlafen und sich über kleine Dinge freuen können, sind Sie's vermutlich!

Bin ich eigentlich glücklich mit einem Leben? Was fehlt mir? Zeit für die Familie, Geld, Abenteuer? Das kann alles sein. Es ist aber auch gut möglich, dass Sie eigentlich ganz glücklich sind - ohne es zu merken. Wir verraten, welche Anzeichen dafür sprechen.   mehr...

Stehen schwierige Aufgaben an, können sich viele nicht aufraffen - verschieben, heißt dann oft die - schlechte - Lösung.

Erst der Haushalt, dann ein Blick in die E-Mails: Stehen schwierige Aufgaben an, fallen manchen ein Dutzend Sachen ein, die sie stattdessen erledigen können. Die Pädagogin Eliane Dominok erklärt, was dahintersteckt und was man tun kann.  mehr...

Germanwings Copilot Andreas L. informierte seinen Arbeitgeber vor Jahren über Depressionen. Aber ab wann gilt man als depressiv?

Millionen Menschen leiden in Deutschland an Depressionen. Aber ab wann gilt man als depressiv und was kann man dagegen tun?  mehr...

Rosaroter Rausch: Das Verliebt-Sein ähnelt in gewisser Weise dem Konsum von Drogen.

Ist Verliebt-Sein wie ein Drogenrausch? Geht Liebe wirklich durch den Magen? Um das schönste Gefühl der Welt ranken sich viele Mythen und Weisheiten, doch welche stimmen und welche sind einfach Unsinn?  mehr...

Wegen großen Drucks am Arbeitsplatz gehen viele Beschäftigte fahrlässig mit ihrer Gesundheit um.

Immer mehr Aufgaben, zu ehrgeizige Ziele, hoher Leistungsdruck. Stress am Arbeitsplatz wird zu einer immer größeren Gefahr für Angestellte.  mehr...

Wenn Beschäftigte vor lauter Arbeit nicht mehr weiterwissen, ist es höchste Zeit, die Work-Life-Balance zu überprüfen.

Auch nach Feierabend und am Wochenende kreisen die Gedanken um den Job. Viele ärgern sich über zu wenig Freizeit und darüber, dass sie so schlecht abschalten können. Mit diesen fünf Experten-Tricks gelingt der Ausgleich zum Job besser.   mehr...

Am liebsten will man sich verkriechen - Aber unter Leute gehen und sich ablenken lässt den Herzschmerz schneller vergehen.

Liebe schmerzt – wenn die Gefühle nicht erwidert werden oder der geliebte Partner sich trennt. Und auch wenn man sich's in seinem Leid kaum vorstellen kann: Es gibt ein paar Maßnahmen, die den schlimmsten Liebeskummer-Schmerz lindern.   mehr...

Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
Haarausfall

Berechnen Sie Ihr Haarausfall-Risiko!

Verlieren Sie derzeit mehr Haare als in früheren Jahren bzw. als in Ihrer Jugend?