Promi & Show
Alle Neuigkeiten rund um Hamburger Promis, Stars und Shows

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Trauerfeier für Kiez-Legende: Skurriler Abschied von René Durand

Auch Kiezgröße Karl-Heinz Schwensen kam zu René Durands Beerdigung.
Auch Kiezgröße Karl-Heinz Schwensen kam zu René Durands Beerdigung.
Foto: dpa

Kiezgrößen wie Karl-Heinz Schwensen und Draqueens mit roten Perrücken: Skurriler Abschied von René Durand! Der Gründer des Erotik-Theaters „Salambo“ war Mitte Januar im Alter von 85 Jahren gestorben. Zur Trauerfeier auf dem Friedhof Ohlsdorf kamen am Dienstag rund 50 Gäste. Schwensen hielt auch eine Rede.

1970 hatte Durand sein Erotik-Theater „Salambo“ im ehemaligen „Star-Club“ auf der Großen Freiheit eröffnet. „Sex-Papst von Hamburg“, so nannten die Zeitungen den Mann mit dem Schnauzbart damals. Neben dem „Salambo“ hatte er sechs weitere Läden auf dem Kiez – und viel Ärger mit den Sittenwächtern. 1996 war Schluss mit dem bumsfidelen Treiben. Das „Salambo“ musste nach Razzien durch Steuerfahndung und Polizei dichtmachen – Verdacht auf Förderung der Prostitution.


Zuletzt lebte Durand in Marokko und in Behrste-Estorf bei Stade, wo sein alter Freund, der Kiez-Fotograf Günter Zint, sich um ihn kümmerte. Im Oktober 2012 brachten Notärzte ihn ins UKE, danach zog er zur Tochter. Er litt an diversen Krankheiten, hatte mehrere Herzinfarkte hinter sich. Um seine Betreuung hatte es zuletzt Streit zwischen Günter Zint und Durands Tochter Yvonne gegeben.

Auch interessant
Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Promi & Show
Kinderbauernhof-Chef Gerd Horn inmitten seiner Tiere und kleinen Besucher. Die Einrichtung gewann 2009.

Morsch, kaputt, vernachlässigt: Der Kinderbauernhof in Kirchdorf-Süd war in desolatem Zustand. Doch dann bewarb sich der Chef beim Stadtteilpreis – mit Erfolg. Jetzt endet die erneute Bewerbungsfrist.   mehr...

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Metin Hakverdi setzt sich für eine Drehgenehmigung im Bundestag ein.

Im Streit um das Drehverbot für die politische Satiresendung „Heute-Show“ im Bundestag mischt nun auch der Hamburger Bundestagsabgeordnete Metin Hakverdi (SPD) mit. Er fordert eine Begründung für das Drehverbot und eine erneute Prüfung des Sachverhalts.  mehr...

Daniel Lopez möchte im Musik-Business noch mal ganz neu angreifen.

Laute Disco-Beats schallen durchs „Privileg“, das Publikum ist verkleidet und mit Kunstblut verschmiert – Halloween im Szeneclub. Mittendrin ein Smartie auf Flirtkurs. Willkommen zurück in Deutschland, Daniel Lopez (37)!  mehr...

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor
Hier zum kostenlosen Newsletter anmelden






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 9.114,84 Punkte +32,03 (+0,35%)
  • 15.855,09 Punkte +90,16 (+0,57%)
  • 1.228,15 Punkte +11,61 (+0,95%)
  • 15.928,72 Punkte +270,52 (+1,73%)
  • 1,2620 EUR -0,0140 (-1,10%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort