Promi & Show
News und Hintergründe zu Promis, Stars, Shows und Fernsehen

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Programmdirektor Herres: Neue ARD-Show für Gottschalk

ARD-Programmdirektor Volker Herres will weiter mit Gottschalk arbeiten.
ARD-Programmdirektor Volker Herres will weiter mit Gottschalk arbeiten.
 Foto: dapd

Wie geht's weiter mit Thomas Gottschalk? Eine wage Antwort dazu lieferte jetzt der ARD-Programmdirektor. Volker Herres sagte am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Frankfurt, dass die ARD „mit Sicherheit“ mit Thomas Gottschalk weiter zusammenarbeiten will. Ob Gottschalk das ebenso möchte, darauf ging Herres aber nicht ein.

Herres räumte Fehler ein bei der Planung der Sendung „Gottschalk Live“, die am 7. Juni wegen ungenügender Quoten eingestellt wird. Es hätte eine „Vorphase“ vor dem Start geben sollen, sagte Herres, und es habe handwerkliche Fehler gegeben. „Vielleicht hätte es später on air gehen müssen“, sagte Herres.

Thomas Gottschalk musste seine Koffer packen.
Thomas Gottschalk musste seine Koffer packen.
 Foto: dapd

Nach seinen Worten hatte Gottschalk selbst mindestens zehn Prozent Marktanteil versprochen. Erreicht wurden nur zwischen drei und fünf Prozent. „Es war ein gewagtes Konzept“, meinte der Programmdirektor, wies aber auch darauf hin, dass man der Firma Grundy für die Auftragsproduktion „alle Freiheiten gelassen“ habe.

Auch interessant
Weitere Meldungen Promi & Show
Johannes B. Kerner moderierte die neue ZDF-Show, bei der es Verletzte gab.

Dramatischer Unfall bei der Aufzeichnung der neuen ZDF-Samstagabendshow „1000“ mit Johannes B. Kerner (50). Ein Kandidat (61) erlitt einen Herzinfarkt. Außerdem gab es zahlreiche Verletzte.  mehr...

Günther Jauch mit Gewinner Moritz Eckert aus Berlin

Ein Berliner Unternehmer kann jetzt ein Baumhaus-Hotel in Afrika bauen: Moritz Eckert (35) gewann bei Günther Jauchs „Wer wird Millionär?“ zwar keine Million, aber 917.600 Euro.  mehr...

Amal am Set von George Clooneys neuem Film „Money Monster“ in New York. Der lässige Casual Style hat seinen Preis: Das Blümchen-Top von „Giambattista Valli“ kostet stolze 1,073 Euro. Die Fransen-Tasche („B-Low the Belt“) schlägt mit umgerechnet 250 Euro zu Buche. Und die „Valentino“-Sandalen mit 780 Euro. Die Skinny Jeans von „CITIZENS OF HUMANITY“ ist da vergleichsweise preiswert für 170 Euro zu haben. Nicht zu übersehen: Die oversized „Prada“-Sonnenbrille (250 Euro) und die „Dolce & Gabbana“-Ohrringe.

Sie ist nicht nur schön, sondern auch schlau. Und sie hat Style! Und dabei sticht die schöne Menschenrechtsanwältin Stil-Ikonen wie Herzogin Kate oder Kate Moss locker aus. Wir sagen, was Amals schicke Teile kosten.  mehr...

comments powered by Disqus

Aktuelle Videos
Videos Dschungelcamp