Promi & Show
News und Hintergründe zu Promis, Stars, Shows und Fernsehen

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Nach TV-Streit: Kusmagk und Sass: Keine Versöhnung

Markus Lanz mit Katrin Sass und Peer Kusmagk (v.l.).
Markus Lanz mit Katrin Sass und Peer Kusmagk (v.l.).
Foto: ZDF Screenshot

Nächstes Kapitel im Streitfall Kusmagk gegen Sass! Nach dem Ausraster von Schauspielerin Katrin Sass in der Talkshow von Markus Lanz, wird es keine Versöhnung zwischen ihr und Peer Kusmagk geben.

Eine Einladung in Kusmagks Radioshow beim Berliner Sender 94,3 schlug Sass aus. Sie habe zu dem Talkshow-Auftritt bei Lanz „alles gesagt, was zu sagen ist“, teilte ihr Sprecher Bernhard Hoestermann am Donnerstag mit. Sie wolle im Spiel der selbstbezüglichen Medien nicht mitmachen.

Sass sagte laut ihrer Agentur außerdem: „Wenn ich jetzt auf alle Anfragen und Einladungen zu diesem Thema reagieren würde, würde ich mich ja genau an der Selbstbespiegelung der Medienbranche beteiligen, die ich eigentlich bei meinem Auftritt kritisieren wollte. Es ist öde, wenn das einmal Gesagte ständig auf allen Kanälen immer und immer wieder wiederholt oder zerredet wird. Stattdessen möchte ich lieber mit meinen Filmen und meiner Musik präsent sein.“

Die Schauspielerin („Good Bye, Lenin!“) hatte sich in Lanz' ZDF-Show vom Dienstagabend in Rage geredet und das Format „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ kritisiert. Dabei griff sie auch Kusmagk, den Gewinner der RTL-Show aus dem Jahr 2011, persönlich an, genau an dem Tag, als das Dschungelcamp für den Grimme-Preis nominiert wurde.

Kusmagk hielt den aggressiven Sass-Auftritt für "merkwürdig."

Auch interessant
Weitere Meldungen Promi & Show
Die Sexologin Ann-Marlene Henning demonstriert mit einem Modellpaar, wie man besseren Sex haben kann.

Das Jahr 2014 ist neigt sich dem Ende zu. Da ist es höchste Zeit, einen Blick auf die Höhepunkte des Fernsehjahres 2014 zu werfen. Wir haben einen Blick auf alle Tops und Flops geworfen.  mehr...

Ein Bild aus dem Jahr 2002: Edmund Stoiber (r.) überreicht Hoeneß den Bayerischen Verdienstorden.

Im Jahr 2002 hatte Uli Hoeneß ihn bekommen, jetzt will der Ex-Präsident des FC Bayern München die Auszeichnung nicht mehr behalten. Ist es eine Geste, weil er sich ungerecht behandelt fühlt?  mehr...

 Karl Dall und Ehefrau Barbara bei der Roncalli-Show in Berlin.

Nach dem Prozess um Vergewaltigungsvorwürfe hat sich der Entertainer jetzt eine Weihnachtsshow in Berlin angeguckt. „Mir geht es nach dem Prozess zum Glück nicht wie Andreas Türck.“  mehr...

comments powered by Disqus
Aktuelle Videos