Promi & Show
News und Hintergründe zu Promis, Stars, Shows und Fernsehen

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Jagd nach brutalem Hurenmörder: Bei diesem „Tatort“-Dreh verliebte sich Nina Kunzendorf

Bei diesem „Tatort“-Dreh verliebten sich Nina Kunzendorf und Regisseur Stefan Kornatz.
Bei diesem „Tatort“-Dreh verliebten sich Nina Kunzendorf und Regisseur Stefan Kornatz.
Foto: Andreas Arnold

Am Sonntagabend sahen Millionen, wie Sie einen grausamen Hurenmörder jagte.

„Tatort“-Star Nina Kunzendorf war als Kommissarin „Conny Mey“ sichtbar geschockt von blutigem Elend um sie herum, verlor gleich mehrmals die Contenance – und schließlich auch den Fall. Ihr Chef kommandierte sie zur Streife ab.

Ein Wunder, dass Amor zwischen diesen grausigen Szenen mit seinem Pfeil durch kam. Exakt bei den Dreharbeiten zur gestern ausgestrahlten „Tatort“-Folge „Es ist böse“ verliebten sich Nina Kunzendorf und ihr Regisseur Stefan Kornatz. Am Set funkte es!

Auch wenn sich ein Drittel aller Paare am Arbeitsplatz kennenlernen: Diese Liebesgeschichte ist außergewöhnlich. Nina verließ für ihren Regisseur ihren Mann Stephan Bissmeier, mit dem sie einen Sohn (6) und eine Tochter (4)  hat.

Wir trafen die „Tatort“-Schauspielerin und ihren neuen Lebensgefährten. Nina schwärmte: „Wir sind total glücklich!“ Und Stefan Kornatz kündigte schon an: „Wir werden auf jeden Fall auch zukünftig viel und oft zusammenarbeiten.“

Kein Wunder, denn sie harmonieren privat wie beruflich scheinbar perfekt. Ihr neuer Freund ist schon lange ihr Fan. Angesprochen auf ihre Qualitäten schwärmte er: „Kollegial, schwungvoll, aufgeschlossen, immer wach, superfreundlich, frisch, kraftvoll, gefühlvoll.“

Kornatz soll Kunzendorf zum „Tatort“ geholt haben. Das lohnte sich für ihn – und für die Zuschauer.

Auch interessant
comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Promi & Show
Die 45-Jährige Latina soll für umgerechnet 275 000 Euro im "Axis"-Theater auftreten.

Zwei Pop-Diven kommen sich ins Gehege. Es geht ums Dollar-Krönchen und eine große Portion Eitelkeit. Doch was hat es mit dem Konkurrenzkampf auf sich und um wie viel Geld geht es eigentlich?  mehr...

June und Barry Steenkamp wollen zwei Frauenhäuser eröffnen.

Die Eltern der von Oscar Pistorius erschossenen Reeva Steenkamp wollen zwei Frauenhäuser in Südafirka eröffnen und in armen Vierteln helfen.   mehr...

Beim Jahresrückblick von Markus Lanz machte Til Schweiger erste Andeutungen.

Für den "Tatort" aus Hamburg haben sich die Macher einen Knaller überlegt: Helene Fischer spielt mit! Damit greift das Ermittler-Team um Til Schweiger im Quoten-Kampf offensiv an.  mehr...

Aktuelle Videos