Promi & Show
News und Hintergründe zu Promis, Stars, Shows und Fernsehen

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Auftritt bei Obama: Beyoncé: Ja, es war Playback

Beyoncé-Auftritt bei der Obama-Vereidigung
Beyoncé-Auftritt bei der Obama-Vereidigung
Foto: dpa

Nach über einwöchigem Schweigen hat die Sängerin Beyoncé zugegeben: Während ihres Auftritts bei der feierlichen Amtseinführung von US-Präsident Barack Obama lief ein Playback.

„Ich bin eine Perfektionistin“, sagte sie am Donnerstag in New Orleans. „Ich übe, bis mir die Füße bluten“. Bei der Vereidigung vor dem Kongress in Washington habe sie aber nicht mehr genügend Zeit für Tonproben gehabt. Außerdem sei es sehr kalt gewesen.

Mehr dazu

Da habe sie sich bei der Nationalhymne lieber auf ein Playback verlassen. Das sei bei Auftritten dieser Art im Showgeschäft durchaus üblich. „Ich hätte mich nicht wohlgefühlt, live zu singen“, sagte die Sängerin.

Bei ihrem geplanten Auftritt beim Super Bowl - der amerikanischen Football-Meisterschaft - am kommenden Sonntag in New Orleans wolle sie aber auf alle Fälle live singen.

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Promi & Show
Gabi wird nach dem Zusammenbruch in einem Rettungswagen versorgt.

Gabi aus Hamburg steht im Studio von Coach Frank Rosin, wartet gespannt auf die Entscheidung. Plötzlich bricht sie zusammen, Rosin brüllt: „Sanitäter! Sofort!“   mehr...


Beim Empfang des Staatspräsidenten von Singapur sah man ihn das erste Mal - den Babybauch von Herzogin Kate. Unter ihrem grauen Mantel war er allerdings nur zu erahnen.  mehr...

Feierten gemeinsam bei Ferrari fünf Titel: Corinna und Michael Schumacher, Jean Todt und Luca di Montezemolo (v.l.)

FIA-Präsident Jean Todt war erneut bei Michael Schumacher zu Besuch. Der Zustand von Jules Bianchi soll sich dagegen verschlechtert haben.   mehr...

Aktuelle Videos