Promi & Show
News und Hintergründe zu Promis, Stars, Shows und Fernsehen

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Auftritt bei Obama: Beyoncé: Ja, es war Playback

Beyoncé-Auftritt bei der Obama-Vereidigung
Beyoncé-Auftritt bei der Obama-Vereidigung
Foto: dpa

Nach über einwöchigem Schweigen hat die Sängerin Beyoncé zugegeben: Während ihres Auftritts bei der feierlichen Amtseinführung von US-Präsident Barack Obama lief ein Playback.

„Ich bin eine Perfektionistin“, sagte sie am Donnerstag in New Orleans. „Ich übe, bis mir die Füße bluten“. Bei der Vereidigung vor dem Kongress in Washington habe sie aber nicht mehr genügend Zeit für Tonproben gehabt. Außerdem sei es sehr kalt gewesen.

Mehr dazu

Da habe sie sich bei der Nationalhymne lieber auf ein Playback verlassen. Das sei bei Auftritten dieser Art im Showgeschäft durchaus üblich. „Ich hätte mich nicht wohlgefühlt, live zu singen“, sagte die Sängerin.

Bei ihrem geplanten Auftritt beim Super Bowl - der amerikanischen Football-Meisterschaft - am kommenden Sonntag in New Orleans wolle sie aber auf alle Fälle live singen.

Weitere Meldungen Promi & Show
Jenny Elvers ist mit einem Schock und einer Verletzung aus dem Urlaub zurückgekehrt.

Was für ein Schreck für Jenny Elvers: Während ihres Urlaubs verletzte sich die Schauspielerin beim Baden. Auf Facebook zeigt sie die Verletzung. Doch das war nicht der einzige Schock für die Blondine.  mehr...

Angelina Jolie und Louis Zamperini – die Premiere des Films konnte der legendäre US-Läufer nicht mehr miterleben.
|  1

Der legendäre US-Athlet Zamperini starb mit 97. Er konvertierte vom jugendlichen Rebellen zum Weltklasse-Läufer, stahl 1936 bei den Olympischen Spielen in Berlin Hitlers persönliche Flagge...  mehr...

|  4

Die deutsche Modelmama ist nur mit einem Höschen bekleidet, ansonsten völlig nackt. Ein Mann, der nicht ihr Lover ist, bedeckt mit der Hand ihre Brüste. Was hat es damit auf sich?  mehr...

Aktuelle Videos