Themen: Die Hamburger „Gefahrengebiete“ | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Polizei
Einsätze in Hamburg, Razzien im Rotlichtmilieu auf der Reeperbahn, Unfälle und Crime-Geschichten

MOPOHamburgPolizei
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Schule in Jenfeld: Scherben im Essen: Drei Hamburger Schüler mit Splittern im Mund

Plastiksplitter im Schulessen? 13 Kinder der Stadtteilschule Jenfeld kamen vorsorglich ins Krankenhaus.
Plastiksplitter im Schulessen? 13 Kinder der Stadtteilschule Jenfeld kamen vorsorglich ins Krankenhaus.
 Foto: Rüga

Riesen-Schreck an der Stadtteilschule Denksteinweg in Jenfeld: Fünftklässler haben am Montag womöglich Hartplastik-Splitter gegessen, die sich im Mittagessen befanden. 13 Kinder mussten vorsorglich ins Krankenhaus.

Nach dem Mittagessen in der Kantine gegen 13.15 Uhr gibt es für die Schüler Vanillepudding als Nachtisch. Der Betreiber der Mensa füllt diesen in Dessert-Schälchen. Während des Vorgangs fällt in der Küche ein Stapel der Hartplastik-Schüsseln (transparent wie Glas) zu Boden und zerbricht. Kleine Splitter prallen offenbar am Boden ab und fallen ins Essen.

Die Kantine der Stadtteilschule Jenfeld: Bei der Essensausgabe zerbrachen kleine Schüsselchen.
Die Kantine der Stadtteilschule Jenfeld: Bei der Essensausgabe zerbrachen kleine Schüsselchen.
 Foto: rüga

Zwei Fünftklässler melden einer Lehrerin, sie hätten Glassplitter verschluckt. Schulleiter Mathias Herzog wählt sofort den Notruf. „Als der Rettungswagen eintrifft, hat sich die Panik bereits weiter verbreitet“, sagt er. Jetzt klagen noch elf weitere Kinder über Bauchschmerzen.

Die Feuerwehr reagiert sofort, schickt acht Rettungswagen samt einem Notarzt und 35 Einsatzkräften zur Schule.

Wie die Polizei am Abend mitteilte, wurden bei 3 der Kinder Splitter im Mund entdeckt.

Weitere Meldungen Polizei
Gondel-Drama in der City-Nord: Ein Fensterputzer stürzte 15 Meter in die Tiefe.

Dramatischer Arbeitsunfall am Überseering in der City-Nord! Gegen 7.30 Uhr kippte eine Fensterputzgondel. Zwei Arbeiter befanden sich darin, einer konnte sich nicht halten, stürzte 15 Meter in die Tiefe! Er starb im Krankenhaus.  mehr...

Der Helikopter landet auf dem Dach des Gebäudes an der der Hohelauftchaussee.

Wie im James-Bond-Film: Ein Helikopter landet auf dem Dach des Eckhauses Eppendorfer Weg/Hoheluftchaussee, eine Truppe des Mobilen Einsatzkommandos seilt sich ab, vor dem Haus positionieren sich weitere Einsatzkräfte. Die Hamburger Polizei ist auf der Jagd nach einem Verdächtigen!  mehr...

Das Start-Zeichen „Bike up“: Teilnehmer einer „Critical Mass“-Demo heben an der Alster ihre Räder in die Höhe.

Er ist Hamburgs oberster Verkehrspolizist und Chef von 400 Beamten: Polizeidirektor Ulf Schröder (52). Die MOPO sprach mit ihm über den Konflikt zwischen Rad- und Autofahrern und das beliebte Streit-Thema, die „Critical Mass“.  mehr...

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor

Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 11.240,68 Punkte -16,47 (-0,15%)
  • 20.714,92 Punkte +150,27 (+0,73%)
  • 1.764,09 Punkte +2,57 (+0,15%)
  • 20.585,24 Punkte +62,41 (+0,30%)
  • 1,1092 USD +0,0152 (+1,39%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Zur mobilen Ansicht wechseln