Polizei
Einsätze in Hamburg, Razzien im Rotlichtmilieu auf der Reeperbahn, Unfälle und Crime-Geschichten

MOPOHamburgPolizei
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Im Hauptbahnhof: Faustschlag! Mann (29) attackiert Bundespolizisten

Der Mann ging auf eine Streife der Bundespolizei zu und schlug dem Polizeibeamten grundlos mit einem gezielten Faustschlag gegen den Oberkörper (Symbolfoto).
Der Mann ging auf eine Streife der Bundespolizei zu und schlug dem Polizeibeamten grundlos mit einem gezielten Faustschlag gegen den Oberkörper (Symbolfoto).
Foto: Rüga

Da hat jemand zu tief ins Glas geschaut. Am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr griff ein stark angetrunkener Mann einen Bundespolizisten im Hauptbahnhof grundlos an.

Der 29-Jährige ging auf eine Streife der Bundespolizei zu und schlug dem Beamten mit einem gezielten Faustschlag gegen den Oberkörper. Während der Festnahme beleidigte der Beschuldigte die Bundespolizisten auf übelste Weise. Noch in der Gewahrsamszelle leistete er Widerstand und bewarf einen Beamten mit Kleidungstücken und Schuhen.

Ein im Bundespolizeirevier durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,7 Promille. Ein Arzt stellte die Gewahrsamsfähigkeit fest. Im Anschluss bekam der polizeilich bekannte Mann ausreichend Gelegenheit zur Ausnüchterung.

Die Bundespolizisten leiteten gegen den Mann ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung ein.

Weitere Meldungen Polizei
Feuerwehrmänner mussten stundenlang das Feuer in Eidelstedt löschen.

Gartenlaube, Garage und Schuppen in Flammen: Ein privates Osterfeuer in Eidelstedt ist am Sonnabend völlig außer Kontrolle geraten! Die Feuerwehr musste mit mehr als 30 Mann anrücken.  mehr...

Der Tatort: die "Kleine Konditorei" am Langenfelder Damm in Stellingen. Das Opfer (kl. Foto): Florian R. (44) musste nach dem Angriff sogar operiert werden.

Albtraum am Karfreitagmorgen: Florian R. (44) wollte einen 35-Jährigen in der „Kleinen Konditorei“ am Vordrängeln hindern - und wurde Opfer einer Messer-Attacke  mehr...

Sanitäter versorgen den 16-jährigen Radfahrer an der Isfeldstraße (Iserbrook). Der Teenager hat großes Glück gehabt, wurde nur leicht verletzt, obwohl er gegen die Frontscheibe eines Autos schleuderte.

Die Frontscheibe des Wagens ist eingedrückt, der Radfahrer liegt am Boden: Am Karfreitag ist ein 16-Jähriger an der Isfeldstraße (Iserbrook) von einem Auto erfasst und durch die Luft geschleudert worden. Der Teenager hat riesiges Glück gehabt.   mehr...




Jobtitel, Suchwort oder Online-ID
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor






Aktuelle Videos
Holmes

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 9.409,71 Pkt. +91,89 (+0,99%)
  • 16.142,90 Pkt. +171,91 (+1,08%)
  • 1.199,12 Pkt. +11,61 (+0,98%)
  • 14.548,93 Pkt. +32,66 (+0,22%)
  • 1,3815 EUR -0,0015 (-0,11%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort