Themen: Reeperbahn | Elbphilharmonie

Polizei
Einsätze in Hamburg, Razzien im Rotlichtmilieu auf der Reeperbahn, Unfälle und Crime-Geschichten

MOPOHamburgPolizei
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Hummelsbüttel: Flucht vor Polizei: Mann rast in Auto, fünf Verletzte

Eine vierköpfige Familie wurde verletzt, als ein 39-jähriger Mann am Montagabend in deren Auto raste.
Eine vierköpfige Familie wurde verletzt, als ein 39-jähriger Mann am Montagabend in deren Auto raste.
 Foto: TVR

Fünf Menschen wurden zum Teil schwer verletzt, als ein BMW-Fahrer am Montagabend in Hummelsbüttel in ein Auto gerast war, das gerade abbiegen wollte.

Der 39-Jährige fiel zuvor der Polizei auf, weil er auf dem Gehweg fuhr. Als die Beamten ihn auf dem Poppenbütteler Weg stoppen wollten, gab er Gas, wendete über eine Mittelinsel und raste in die Gegenrichtung davon. Es kam zu einer wilden Verfolgungsjagd durch Langenhorn. An der Kreuzung an der Glashütter Landstraße raste er in einen Mercedes, der gerade abbiegen wollte. Dabei wurde eine vierköpfige Familie, die in dem Mercedes saß, wurde schwer verletzt. Der 60-Jährige Beifahrer des Rasers wurde nur leicht verletzt.

Der Raser stieg aus dem BMW aus und wollte zu Fuß flüchten, doch die Beamten konnten ihn einholen und festnehmen.

Weitere Meldungen Polizei
Mit Maschinenpistolen bewaffnet, fahndeten die Beamte auf der Paul-Roosen-Straße (St. Pauli) nach Verdächtigen – ohne Erfolg.

Razzia mitten auf dem Kiez: Schwerbewaffnete Beamte der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE) sind gestern Mittag in das frühere Wohnhaus der Beatles eingedrungen. Sie suchten in einer Wohnung nach Verdächtigen aus dem Drogenmilieu, die einen Mann wegen Geld-Streitigkeiten zuvor entführt und bedroht haben sollen.  mehr...

Überfall auf Wandsbeker Juwelier: Die Innenscheibe zur Auslage wurde zertrümmert.

Sie waren mit einer Schusswaffe bewaffnet und maskiert: Zwei Männer haben am Donnerstag einen Juwelier an der Wandsbeker Chaussee überfallen.   mehr...

Kapuzen über den Kopf gezogen, die Hände in den Taschen: So lässig spazieren vier der Tatverdächtigen aus dem Polizeipräsidium in Alsterdorf. Wer von ihnen angeklagt wird, ist noch unbekannt.

Laufen hier die MOPO-Brandstifter? Sieben Wochen nach dem Anschlag hat die Polizei gestern neun Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 21 Jahre gefasst. Wer von der Gruppe letztendlich angeklagt wird, ist noch offen.   mehr...

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor
Hier zum kostenlosen Newsletter anmelden

Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 11.504,01 Punkte +113,63 (+1,00%)
  • 20.243,60 Punkte +283,24 (+1,42%)
  • 1.590,42 Punkte +21,02 (+1,34%)
  • 18.893,85 Punkte +142,01 (+0,76%)
  • 1,1023 USD -0,0009 (-0,08%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort