Themen: Die Hamburger „Gefahrengebiete“ | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Polizei
Einsätze in Hamburg, Razzien im Rotlichtmilieu auf der Reeperbahn, Unfälle und Crime-Geschichten

MOPOHamburgPolizei
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Hummelsbüttel: Flucht vor Polizei: Mann rast in Auto, fünf Verletzte

Eine vierköpfige Familie wurde verletzt, als ein 39-jähriger Mann am Montagabend in deren Auto raste.
Eine vierköpfige Familie wurde verletzt, als ein 39-jähriger Mann am Montagabend in deren Auto raste.
 Foto: TVR

Fünf Menschen wurden zum Teil schwer verletzt, als ein BMW-Fahrer am Montagabend in Hummelsbüttel in ein Auto gerast war, das gerade abbiegen wollte.

Der 39-Jährige fiel zuvor der Polizei auf, weil er auf dem Gehweg fuhr. Als die Beamten ihn auf dem Poppenbütteler Weg stoppen wollten, gab er Gas, wendete über eine Mittelinsel und raste in die Gegenrichtung davon. Es kam zu einer wilden Verfolgungsjagd durch Langenhorn. An der Kreuzung an der Glashütter Landstraße raste er in einen Mercedes, der gerade abbiegen wollte. Dabei wurde eine vierköpfige Familie, die in dem Mercedes saß, wurde schwer verletzt. Der 60-Jährige Beifahrer des Rasers wurde nur leicht verletzt.

Der Raser stieg aus dem BMW aus und wollte zu Fuß flüchten, doch die Beamten konnten ihn einholen und festnehmen.

Weitere Meldungen Polizei
Ganz allein im Zug: Zwei Sechsjährige fuhren am Sonntagabend ohne ihre Mutter von Elmshorn nach Hamburg (Symbolfoto).

Zwei sechs Jahre alte Kinder sind am Sonntagabend auf eigene Faust mit dem Zug von Elmshorn nach Hamburg gefahren. Die Mutter hatte den Zug verpasst.  mehr...

Unfall in Hamburg-Rothenburgsort: Rettungskräfte behandeln den schwerverletzten Elfjährigen. Im Vordergrund der Smart des 43-jährigen Autofahrers.

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Montagvormittag wurde ein Elfjähriger lebensgefährlich verletzt. Ein Autofahrer erwischte den Jungen, als er die Straße überqueren wollte.  mehr...

Auf den Gleisen des Hamburger Hauptbahnhof hätte sich am Sonntag fast ein tödliches Unglück ereignet (Symbolfoto).

Ein 50-jähriger Mann hat am Sonntagabend am Hamburger Hauptbahnhof beinahe für einen tödlichen Unfall gesorgt. Auf der Suche nach seiner heruntergefallenen Brille irrte der betrunkene Mann durch das Gleisbett eines heranfahrenden ICEs.  mehr...

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor

Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 11.443,72 Punkte +134,73 (+1,19%)
  • 21.130,73 Punkte +366,17 (+1,76%)
  • 1.803,06 Punkte +32,62 (+1,84%)
  • 20.548,11 Punkte -37,13 (-0,18%)
  • 1,0942 USD -0,0008 (-0,07%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Zur mobilen Ansicht wechseln