Polizei
Einsätze in Hamburg, Razzien im Rotlichtmilieu auf der Reeperbahn, Unfälle und Crime-Geschichten

MOPOHamburgPolizei
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Heimfeld: Frau mit Schusswaffe überfällt Kiosk

Symbolfoto
Symbolfoto
Foto: picture-alliance/ dpa

Eine Frau hat gestern Nachmittag in Heimfeld einen Kiosk überfallen. Die Frau zog eine Waffe und bedrohte den Verkäufer. Als der sie festhalten wollte, flüchtete sie.

Es ist etwa 15.20 Uhr, als die Frau den Kiosk an der Heimfelder Straße betritt. Sie wünscht eine Stange Zigaretten. Als der Angestellte (37) die Stange auf den Tresen legte, zieht die Unbekannte plötzlich einen Revolver, bedroht den Angestellten damit und verlangt Bargeld.

Der 37-Jährige versucht, beruhigend auf die Frau einzuwirken. Es gelingt ihm schließlich, ihr die Waffe abzunehmen. Als er versucht, sie festzuhalten, zieht sie ein Gas- oder Pfefferspray und flüchtet.

Die Polizei kann sie trotz eingeleiteter Sofortfahndung mit diversen Streifenwagen nicht schnappen. Jetzt suchen die Beamten nach einer etwa 45 Jahre alten und circa 1,60 Meter großen Frau.
Die Frau mit einer gepflegten Erscheinung hatte schulterlange, graue Haare, sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent und trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze, halblange Jacke und eine dunkle Hose.

Hinweise zu der beschriebenen Person nimmt die Polizei unter der Rufnummer 4286-56789 entgegen.

Weitere Meldungen Polizei
Ein Feuerwehrmann kämpft gegen die Flammen an: Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht.

Chaos auf der A1 bei Billstedt: Auf einem fahrenden Autotransporter sind in der Nacht zum Montag fünf Wagen in Brand geraten. Die Autobahn musste komplett gesperrt werden. Die Aufräumarbeiten dauern noch an.  mehr...

Friedlicher Protest gegen die Wohnraumpolitik in Hamburg: 600 Menschen demonstrieren auf dem Kiez.

Rund 1300 Teilnehmer demonstrieren heute in Hamburg gegen "eine profitorientierte Stadtentwicklung". Der Zug startete am Park Fiction und zieht über den Kiez bis zum Ohlmühlenplatz.   mehr...

Eine Kugel Hasch: Die Kinder von Angelo O. (23) sollten gezwungen werden, 25 Stücke in den Knast zu schmuggeln. (Symbolfoto)

Im Verfahren um die Foltervorwürfe im Jugendgefängnis Hahnöfersand sagte jetzt das Opfer (23) aus. Der junge Vater sollte gezwungen werden, über seine Kinder Hasch in den Knast zu schmuggeln.  mehr...

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 9.470,17 Punkte +7,61 (+0,08%)
  • 16.085,29 Punkte -10,58 (-0,07%)
  • 1.241,44 Punkte +1,61 (+0,13%)
  • 15.476,60 Punkte +52,01 (+0,34%)
  • 1,3130 EUR -0,0020 (-0,15%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort