Themen: Die Hamburger „Gefahrengebiete“ | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Polizei
Einsätze in Hamburg, Razzien im Rotlichtmilieu auf der Reeperbahn, Unfälle und Crime-Geschichten

MOPOHamburgPolizei
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Amok-Fahrt in Barmbek: Betrunkener (28) richtet Schaden von 50.000 Euro an

(Symbolfoto)
(Symbolfoto)
 Foto: dpa

Bei der wilden Verfolgungsjagd in der Nacht zum Sonntag rammte ein 28-Jährige mehrere geparkte Autos, verletzte einen Taxifahrer (41) sowie sich selbst leicht und richtete einen Schaden von etwa 50.000 Euro an.


Nach Angaben einer Polizeisprecherin wollten Streifenpolizisten den Mann kontrollieren, der jedoch Blaulicht und Martinshorn ignorierte. Stattdessen flüchtete er stadtauswärts - verfolgt von der Polizei. An einer roten Ampel hielt der Mann zunächst an. Als die Beamten an sein Auto traten, gab er plötzlich Gas. Er rammte ein Verkehrsschild, eine Straßenlaterne und einen geparkten Kleinwagen, der durch die Wucht des Aufpralls gegen einen Baum stieß.


Der 28-Jährige schleuderte mit seinem Wagen zurück auf die Fahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Taxi zusammen. Anschließend prallte er so hart gegen ein zweites geparktes Auto, das dieses in ein weiteres geschoben wurde. Hier endete die Fahrt. Der Unfallfahrer und der 41-jährige Taxifahrer wurden ins Krankenhaus gebracht. Ein Bluttest ergab: Der 28-Jährige war mit 2,14 Promille unterwegs gewesen.

Weitere Meldungen Polizei
Die beiden völlig beschädigten Unfallautos. Der Golf steht mitten auf der Kreuzung. Im Hintergrund sieht man den Mini auf dem Gehweg.

Die beiden Unfall-Autos sind kaum noch wiederzuerkennen. In der Nacht auf Dienstag endete ein illegales Straßenrennen mit einem spektakulären Unfall. Zwei Autos prallten an der Veringstraße zusammen, das eine landet durch die Wucht sogar auf dem Gehweg.  mehr...

Billstedt: Ein 41-Jähriger wurde bei einer Messerstecherei schwer verletzt.

Messerattacke auf einen 41-Jährigen: Um kurz nach Mitternacht wurde der Mann am Dienstag mitten auf der Straße angegriffen und durch einen Messerstich lebensgefährlich verletzt. Die Täter flüchtete unerkannt.  mehr...

Die Feuerwehr musste in der Nacht zum Montag die Bewohner der Obdachlosenunterkunft "Pik As" vor einem Feuer retten. Ein 60-jähriger Mann erlitt dabei Verbrennungen. (Symbolfoto)

Bei einem Brand in einer Obdachlosenunterkunft in der Neustadt ist in der Nacht zum Montag ein 60-jähriger Mann verletzt worden. Die restlichen Bewohner blieben unverletzt.  mehr...

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor

Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 10.944,97 Punkte -138,23 (-1,25%)
  • 19.622,47 Punkte -184,52 (-0,93%)
  • 1.642,21 Punkte -5,58 (-0,34%)
  • 20.235,73 Punkte +125,78 (+0,63%)
  • 1,1135 USD +0,0002 (+0,02%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Zur mobilen Ansicht wechseln