Politik
Alle News zur Hamburger Politik

MOPOHamburgPolitik
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Lehrer drohen mit Streik: Widerstand gegen Bürgermeister Scholz wächst

Nach gut zwei Monaten im Amt regt sich erster Widerstand gegen  Olaf Scholz (SPD).
Nach gut zwei Monaten im Amt regt sich erster Widerstand gegen Olaf Scholz (SPD).
 Foto: Ulrike Schmidt

Olaf Scholz weht der Wind erstmals ins Gesicht. Die Beamten drohen mit Streik, die Uni probt den Aufstand und der Wohnungsbau muss angekurbelt werden.

MOPO.DE erklärt die Brandherde des Bürgermeisters.

Beamte: Eigentlich dürfen Beamte nicht streiken. Doch das wollen Hamburgs 14.000 Lehrer nicht mehr mit sich machen lassen. „Die Kollegen sind wütend und empört. Wir bereiten einen Streiktag vor“, sagt Klaus Bullan, Chef der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). „Und zwar pünktlich zur Verabschiedung des Haushalts in der Bürgerschaft.“ Von Streikverbot will er nichts mehr hören. „Wir sind doch keine altertümlichen Staatsdiener, die immer nur nicken, wenn die Obrigkeit ihnen die Gehälter kürzt.“

Der Fach-Gewerkschaft „komba“ sind solche Arbeitsniederlegungen doch zu happig. Sie ruft ihre Mitglieder in den Verwaltungen nur zum Bummelstreik auf. „Arbeiten Sie besonnener, konzentrieren Sie sich auf das Notwendigste und leisten Sie keine freiwilligen Überstunden“, so komba-Chef Horst Weidemann.

Ärger mit den Hochschulen: Die Leiter von Hamburgs Universitäten hatten gehofft, dass die von Schwarz-Grün geplanten Kürzungen wegfallen. Das Gegenteil ist der Fall. Die Wissenschaftsbehörde muss 13 Millionen Euro zusätzlich sparen. Die Unis befürchten, künftig bis zu zehn Prozent weniger Geld zu bekommen – und proben den Aufstand.

Dieter Lenzen, Präsident der Uni Hamburg, kündigt Widerstand an. Am Mittwoch hat er mit der Schließung des Botanischen Gartens und der Uni-Museen gedroht – und will sich an Kürzungen nicht beteiligen. Gemeinsam mit seinem Kollegen von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften hat er ausgerechnet, dass viele Studiengänge gestrichen werden müssten und allein an seiner Uni 2900 Studienplätze wegfielen.

Wohnungsbau: Der Senat muss den Wohnungsbau massiv ankurbeln. Die Bezirke sollen deshalb schneller arbeiten. Künftig sollen Bauanträge in sechs Monaten genehmigt, Bauvorbescheide in drei Monaten erteilt werden. Jeder Bezirk soll eigene Bauprogramme entwerfen. Dafür erhalten die Bezirke zusätzliches Personal. (san/paul/mn)

Weitere Meldungen Politik
Thema Radverkehr: Laut ADFC würde die Scholz-Truppe zu sehr am Auto- und Wirtschaftsverkehr hängen. (Symbolfoto)

Alle Parteien haben das Thema Radverkehr für sich entdeckt. Zumindest auf den ersten Blick. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) aber zieht eine ernüchternde Bilanz: Bei der SPD etwa gehe es vor allem auch um Wahlkampf.  mehr...

Verbände sauer auf SPD-Senat. Die Branche fürchtet um Millionen und warnt vor illegalen Casinos. (Symbolfoto)

Die Automaten-Wirtschaft wettert gegen die SPD-Politik. Die Genossen hatten jüngst einen Antrag durchgesetzt, der besagt, dass städtische Unternehmen nicht mehr an Geschäftsleute vermieten sollen, die Automaten aufstellen oder Wettbüros betreiben. Dagegen kündigte die Automaten-Lobby nun juristische Schritte an.   mehr...

Für CDU-Herausforderer Dietrich Wersich (l.) ist die aktuelle Umfrage eine herbe Klatsche. Olaf Scholz (SPD) hat gut lachen: Er bleibt so gut wie sicher Bürgermeister.

Hamburg will Rot-Grün! Satte 60 Prozent sprechen sich in einer Umfrage von „Infratest dimap“ im Auftrag des NDR dafür aus. Gut zwei Wochen vor der Wahl ein Fingerzeig. Erstmals kann auch die FDP Hoffnung schöpfen. Die CDU steuert dafür auf ein Desaster zu.   mehr...

comments powered by Disqus

Spritpreismonitor
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg

Aktuelle Videos
Holmes

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 10.694,32 Punkte -43,55 (-0,41%)
  • 18.594,14 Punkte -59,41 (-0,32%)
  • 1.496,59 Punkte +8,59 (+0,58%)
  • 17.674,39 Punkte +68,17 (+0,39%)
  • 1,1300 USD +0,0013 (+0,11%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg