Themen: Die Hamburger „Gefahrengebiete“ | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Politik
Alle News zur Hamburger Politik

MOPOHamburgPolitik
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Ausschreibung: Hochbahn fährt weiter mit Öko-Strom

Eine U-Bahn (Symbolfoto)
Eine U-Bahn (Symbolfoto)
 Foto: dpa

Die Züge der Hochbahn fahren wohl auch in Zukunft mit Ökostrom. Das will „Hamburg 1“ aus gut informierter Quelle erfahren haben. Die Hochbahn wollte sich dazu gegenüber der MOPO noch nicht äußern, da das Ergebnis der Ausschreibung noch angefochten werden kann.

Stromlieferant soll in Zukunft der stadteigene Stromversorger „Hamburg Energie“ sein. Das Unternehmen liefert ausschließlich Öko-Strom. Die Hochbahn war bisher von Vattenfall mit grüner Energie versorgt worden. Auch „Hamburg Energie“ schweigt eisern zur Ausschreibung.

Umweltverbände waren seit Wochen in Sorge, dass die U-Bahnen in Zukunft nicht mehr mit Ökostrom fahren werden, weil in der Ausschreibung der Hochbahn nicht explizit Ökostrom gefordert wurde. Zudem wird die Hochbahn nicht müde, zu betonen, dass das kostengünstigste Angebot gewinnt.

Wenn tatsächlich nun „Hamburg Energie“ den Zuschlag bekam, dann müsste das Unternehmen das kostengünstigste Angebot abgegeben haben. Der neue Stromliefervertrag hat die Laufzeit von 2014 bis 2016 mit einer Option der Verlängerung um zwei Jahre. Mutmaßungen der GAL, dass der Senat Einfluss auf die Wahl des Energielieferanten genommen hat, wies die Hochbahn streng zurück. (san)

Mehr dazu
Weitere Meldungen Politik
Solche Szenen könnte es bald auch in Hamburg geben: Teilnehmer der Anti-Islamismus-Demo „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa) in Hannover.

Am 12. September wollen Rechtsextremisten zum „Tag der Patrioten“ mit 500 Teilnehmern durch die City ziehen. Die Polizei will das verbieten, wie das „Abendblatt“ berichtet.   mehr...

Die Flüchtlings-Unterkunft im Jenfelder Moorpark. Die Stadt will nun mehr Geld für die Flüchtlingshilfe bereiststellen.

Die Zahl der Flüchtlinge, die dauerhaft in der Stadt bleiben, wird in diesem Jahr doppelt so hoch liegen wie im Vorjahr. Das spiegelt sich auch in den Kosten wider.   mehr...

Die Erstaufnahmeunterkunft in der Stadtteilschule Grellkamp soll erweitert werden – derzeit schlafen hier 550 Menschen.

Sie schlafen in Zelten, in Containern, in den Messehallen – Tausende Flüchtlinge sind inzwischen in Hamburg auf eine öffentliche Unterbringung angewiesen. Und täglich werden es mehr. Um den Schutzsuchenden ein Dach über dem Kopf bieten zu können, schafft die Stadt knapp 4000 weitere Plätze.   mehr...

comments powered by Disqus

Spritpreismonitor
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld

Aktuelle Videos
Holmes

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup

  • 10.015,57 Punkte -243,89 (-2,38%)
  • 19.291,91 Punkte -386,55 (-1,96%)
  • 1.663,68 Punkte -43,30 (-2,54%)
  • 18.095,40 Punkte -70,29 (-0,39%)
  • 1,1278 USD -0,0016 (-0,14%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Zur mobilen Ansicht wechseln