Politik
Alle News zur Hamburger Politik

MOPOHamburgPolitik
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Ausschreibung: Hochbahn fährt weiter mit Öko-Strom

Eine U-Bahn (Symbolfoto)
Eine U-Bahn (Symbolfoto)
Foto: dpa

Die Züge der Hochbahn fahren wohl auch in Zukunft mit Ökostrom. Das will „Hamburg 1“ aus gut informierter Quelle erfahren haben. Die Hochbahn wollte sich dazu gegenüber der MOPO noch nicht äußern, da das Ergebnis der Ausschreibung noch angefochten werden kann.

Stromlieferant soll in Zukunft der stadteigene Stromversorger „Hamburg Energie“ sein. Das Unternehmen liefert ausschließlich Öko-Strom. Die Hochbahn war bisher von Vattenfall mit grüner Energie versorgt worden. Auch „Hamburg Energie“ schweigt eisern zur Ausschreibung.

Umweltverbände waren seit Wochen in Sorge, dass die U-Bahnen in Zukunft nicht mehr mit Ökostrom fahren werden, weil in der Ausschreibung der Hochbahn nicht explizit Ökostrom gefordert wurde. Zudem wird die Hochbahn nicht müde, zu betonen, dass das kostengünstigste Angebot gewinnt.

Wenn tatsächlich nun „Hamburg Energie“ den Zuschlag bekam, dann müsste das Unternehmen das kostengünstigste Angebot abgegeben haben. Der neue Stromliefervertrag hat die Laufzeit von 2014 bis 2016 mit einer Option der Verlängerung um zwei Jahre. Mutmaßungen der GAL, dass der Senat Einfluss auf die Wahl des Energielieferanten genommen hat, wies die Hochbahn streng zurück. (san)

Mehr dazu
Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Politik
Bürgermeister Olaf Scholz (SPD, l) und Oliver Süme, Geschäftsführer der Hamburg Top-Level-Domain GmbH, gaben am Mittwoch den Startschuss für die neue Top-Level-Domain.

Etwas lang ist sie schon, aber ein Hauch von Prestige weht schon mit: Mit ".hamburg" hat die Hansestadt seit Mittwoch eine eigene Internet-Endung. Nach Berlin ist sie nun die zweite deutsche Stadt mit einer solchen Top-Level-Domain.  mehr...

Die Seilbahn sollte St. Pauli und Steinwerder über die Elbe hinweg verbinden.

Monatelang wurde diskutiert, zuletzt boten die Initiatoren dem Bezirk Mitte sogar zehn Millionen Euro an, sollte das Projekt zustande kommen. Doch die Bürger haben entschieden - mit einem klaren Nein!  mehr...

Die Zahl der verkauften Elektroautos in Deutschland steigt immer weiter an. Jetzt sollen auch die Ladestationen nachziehen.

Der SPD-Senat will die Ladestationen für Elektroautos vervierfachen. Bis 2016 sollen die Stationen im gesamten Stadtgebiet von 140 auf 592 aufgestockt werden. Kostenpunkt: 4,7 Millionen Euro, die sich der Bund und Hamburg teilen.   mehr...

Spritpreismonitor
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg






Aktuelle Videos
Holmes

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 9.569,71 Punkte -18,44 (-0,19%)
  • 16.273,17 Punkte +2,58 (+0,02%)
  • 1.255,85 Punkte +7,31 (+0,59%)
  • 15.534,82 Punkte +13,60 (+0,09%)
  • 1,3190 EUR +0,0000 (+0,00%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg