Themen: Reeperbahn | Elbphilharmonie

Politik
Alle News zur Hamburger Politik

MOPOHamburgPolitik
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

598 Beschwerden seit 2009: Nichtraucher machen mobil: Auch Helmut Schmidt im Visier

Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt ist leidenschaftlicher Raucher.
Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt ist leidenschaftlicher Raucher.
 Foto: dapd

Wachsame Nichtraucher halten die Bezirksämter in Atem: Seit 2009 sind 598 Beschwerden eingegangen, die auf mutmaßliche Verstöße gegen das Rauchverbot hinwiesen. Oft im Visier der Aktivisten: Alt-Kanzler Helmut Schmidt (94).


Besonders hoch war die Beschwerdefreude im Jahr 2010, als das Nichtraucherschutzgesetz neu war. Damals wandten die Hamburger sich 239 Mal an die Bezirke. Nach Überprüfung der Hinweise von Bürgern, Polizei und Ordnungsamt stellten die Bezirke damals 246 Verstöße fest – Rekord. Bis 2012 sank die Zahl der Verstöße auf gut 50.

Mehr dazu


Nichtraucher-Lobby und Privatleute „petzen“ den Bezirksämtern mehrfach im Jahr Institutionen, die Helmut Schmidt in ihren Räumen rauchen lassen. Jüngstes „Opfer“: Die Handelskammer, die dem Altkanzler während einer Preisverleihung das Paffen nicht verbieten mochte. Die Quittung: Mahnpost vom Bezirksamt Mitte. Sprecherin Sorina Weiland: „Wir haben keine Wahl. Wenn sich ein Bürger beschwert, müssen wir tätig werden.“


Johannes Spatz vom „Forum Rauchfrei“ (zeigte Günther Jauch an, der Schmidt in seinem Talk rauchen ließ): „Der betagte Altkanzler sendet die Botschaft, dass Rauchen nicht gefährlich sei. Das ist unverzeihlich.“

Weitere Meldungen Politik
Der Radweg an der Langenhorner Chaussee ist in so schlechtem Zustand, dass viele Radfahrer (unerlaubt) auf die Straße ausweichen.

Rot-grüner Familien-Streit um den Radweg an der Langenhorner Chaussee. Während der Senat dort einen kombinierten Geh- und Radweg bauen will, fordern die beiden Parteien auf Bezirksebene in Nord einen Stopp der Pläne.   mehr...

UKE bekommt Neubau für Versuchstiere: Vorstand des Hamburger Tierschutzvereins ist „tief enttäuscht“.

Der Vorstand des Hamburger Tierschutzvereins (HTV) zeigt sich „tief enttäuscht“ vom rot-grünen Koalitionsvertrag. Zwar wird in einem kleinen Abschnitt des Vertrages die „Verstärkung des Tierschutzes“ versprochen, aber die Formulierungen bleiben vage.  mehr...

Katharina Fegebank (Grüne) in ihrem neuen Büro in der Wissenschaftsbehörde.

Am Donnerstag hat sie ihr neues Büro in der Wissenschaftsbehörde bezogen – und noch wirkt ihr Schreibtisch ziemlich leer. Doch auf die frischgebackene Senatorin Katharina Fegebank (Grüne) warten diverse Baustellen. Und jede Menge frustrierte Studenten.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Spritpreismonitor
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg

Aktuelle Videos
Holmes

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 11.688,70 Punkte -310,16 (-2,58%)
  • 20.898,67 Punkte -434,92 (-2,04%)
  • 1.618,51 Punkte -35,82 (-2,17%)
  • 19.652,88 Punkte -232,89 (-1,17%)
  • 1,0805 USD +0,0047 (+0,44%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg