Politik
Alle News zur Hamburger Politik

MOPOHamburgPolitik
Politik
Friedliche Demo

Über 90 Organisationen haben für Samstag zur Mega-Demo "Recht auf Stadt - Never mind the Papers" aufgerufen. Ab 13 Uhr sollen Tausende durch die Stadt ziehen. MOPO ist live dabei und hält sie auf dem Laufenden.  mehr...

Prediger Abu Abdullah (43) in der Assahaba-Moschee.

Der Verfassungsschutz warnt davor, an seinen Seminaren teilzunehmen, hält ihn für einen radikalen Salafisten: Baher Ibrahim, genannt Abu Abdullah, ist Prediger in der neuen Assahaba-Moschee in Barmbek. Wer ist dieser Mann – und ist er wirklich so gefährlich? Die MOPO traf den 43-Jährigen.  mehr...

Thema Radverkehr: Laut ADFC würde die Scholz-Truppe zu sehr am Auto- und Wirtschaftsverkehr hängen. (Symbolfoto)

Alle Parteien haben das Thema Radverkehr für sich entdeckt. Zumindest auf den ersten Blick. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) aber zieht eine ernüchternde Bilanz: Bei der SPD etwa gehe es vor allem auch um Wahlkampf.  mehr...

Verbände sauer auf SPD-Senat. Die Branche fürchtet um Millionen und warnt vor illegalen Casinos. (Symbolfoto)

Die Automaten-Wirtschaft wettert gegen die SPD-Politik. Die Genossen hatten jüngst einen Antrag durchgesetzt, der besagt, dass städtische Unternehmen nicht mehr an Geschäftsleute vermieten sollen, die Automaten aufstellen oder Wettbüros betreiben. Dagegen kündigte die Automaten-Lobby nun juristische Schritte an.   mehr...

Für CDU-Herausforderer Dietrich Wersich (l.) ist die aktuelle Umfrage eine herbe Klatsche. Olaf Scholz (SPD) hat gut lachen: Er bleibt so gut wie sicher Bürgermeister.

Hamburg will Rot-Grün! Satte 60 Prozent sprechen sich in einer Umfrage von „Infratest dimap“ im Auftrag des NDR dafür aus. Gut zwei Wochen vor der Wahl ein Fingerzeig. Erstmals kann auch die FDP Hoffnung schöpfen. Die CDU steuert dafür auf ein Desaster zu.   mehr...

Nebahat Güclü hat bei einer Veranstaltung der rechtsextremen türkischen Vereinigung Graue Wölfe eine Rede gehalten. Nun wird ihr Rücktritt von der Bürgerschafts-Kandidatur erwartet.

Nach dem Streit um den Ausschluss der Grünen Bürgerschaftskandidatin Nebahat Güçlü aus der Partei, gibt es nun auch Zoff in der Türkischen Gemeinde. Denn auch dort ist man über den Auftritt Güçlüs bei den als rechtsradikal geltenden Grauen Wölfen nicht begeistert.   mehr...

Olaf Scholz als Darth Vader.

Hamburgs Bürgermeister ohne Kopf? So sehen die aktuellen Plakate der SPD zur Bürgerschaftswahl am 15. Februar aus. Für die Redaktion des NDR-Satiremagazins „Extra3“ ist die Kampagne eine Steilvorlage: Auf ihrer Internetseite verpasst sie dem kopflosen Olaf Scholz eine ganze Auswahl an Tarnkappen.   mehr...

Kosmetikerin Solvey (32) vor dem Bike+Ride-Häuschen am Altonaer Bahnhof: „Es ist schon praktisch, dass man sein Fahrrad hier sicher und trocken abstellen kann.“ Solche Parkhäuser wird es künftig öfter geben.

31 Millionen Euro werden bis 2025 investiert. Die Hälfte der Plätze ist überdacht, jeder fünfte kostet Geld.  mehr...

Vermutlich werden in der kommenden Woche die Zahlen zum Jahresabschluss des Hamburger Stadthaushalts veröffentlicht. Angeblich soll der Überschuss bis zu 400 Millionen Euro betragen

Erstmals wird Hamburg kein Defizit einfahren, sondern ein Rekord-Plus von rund 400 Millionen Euro!  mehr...

Nebahat Güclü hat bei einer Veranstaltung der rechtsextremen türkischen Vereinigung Graue Wölfe eine Rede gehalten. Nun wird ihr Rücktritt von der Bürgerschafts-Kandidatur erwartet.

Zoff bei Hamburgs Grünen: Die in Ungnade gefallene Bürgerschaftskandidatin Nebahat Güclü will einen Parteiausschluss nicht akzeptieren. Sie steht in der Kritik, weil sie bei einer Veranstaltung von Rechtsextremen eine Rede gehalten hatte.  mehr...

Viele Bürger protestieren gegen die Busbeschleunigung des SPD-Senats.

Der Rechnungshof kritisiert die mangelnde Wirtschaftlichkeit des Projektes. Die prognostizierten Reisezeitverkürzungen seien nicht nachvollziehbar hergeleitet.  mehr...

Nebahat Güclü hat bei einer Veranstaltung der rechtsextremen türkischen Vereinigung Graue Wölfe eine Rede gehalten. Nun wird ihr Rücktritt von der Bürgerschafts-Kandidatur erwartet.

Riesen Ärger bei den Grünen: Nach einem Auftritt der ehemaligen Bürgerschaftsabgeordneten Nebahat Güclü bei einer Veranstaltung der rechtsextremen türkischen Vereinigung Graue Wölfe, fand eine sofort angesetzte Krisensitzung statt.  mehr...

Das Bündnis für Inklusion zog am frühen Montagabend durch die Innenstadt.

Der Streit um die Umsetzung der Inklusion an Hamburgs Schulen tobt seit Monaten. Nun demonstrierten am frühen Montagabend rund 800 Eltern, Erzieher, Lehrer und Gewerkschafter in der City. Ihre Forderung: Mehr Geld und Personal für förderbedürftige Schüler.   mehr...

Jens Scholz (55) ist Chef des Uniklinikums Schleswig-Holstein in Kiel – und der Bruder des Hamburger Bürgermeisters Olaf Scholz (SPD).

Keine leichte Zeit für Jens Scholz (55), den jüngeren Bruder von Bürgermeister Olaf Scholz (SPD). Erst löste der Chef des Uniklinikums Schleswig-Holstein mit massiven Kürzungen einen Proteststurm aus. Jetzt steht er wegen des Umgangs mit tödlichen Keimen in seinem Krankenhaus im Kreuzfeuer der Kritik.  mehr...

Im alten Design: Ekkehard Augustins Wahlplakat.

Nach der peinlichen Posse um die neuen Magenta-Plakate kracht es in der FDP jetzt richtig! Ekkehard Augustin, FDP-Spitzenkandidat aus dem Wahlkreis Eppendorf/Winterhude, wirft wütend das Handtuch.   mehr...

Der Unterschied ist eindeutig: Während Katja Suding (links) mit neuem Stil die Parteirichtung vorgibt, nutzt Ekkehard Augustin (rechts) noch immer das längst überholte Design. Das sorgt für mächtig Zündstoff in den Reihen der FDP Nord. Gerade der Vorsitzende Robert Bläsing (Mitte) war alles andere als begeistert.

Die MOPO hatte Robert Bläsing zu einem internen Streit um FDP-Wahlplakate befragt. Er sagte: Alles kein Thema, hier gibt es keinen Konflikt. Doch in einer internen Mail redete er Klartext – und offenbarte ein sehr spezielles Verhältnis zur Wahrheit...  mehr...

Der Hamburger Senat. Von der MOPO haben die Politiker Schulnoten für ihre Arbeit bekommen

Die erste Amtszeit von Bürgermeister Olaf Scholz und seinem Senat neigt sich dem Ende entgegen. Am 15. Februar wird in Hamburg gewählt. Die MOPO hat den Bürgermeister und seine Senatoren unter die Lupe genommen.  mehr...

Die CDU in der Roten Flora? Ein ziemlich brisanter Vorstoß...

Für viele Linke in Hamburg klang es wie ein schlechter Scherz: Die CDU will die Rote Flora mieten, dort eine geplatzte Diskussionsrunde nachholen. Jetzt haben die Rotfloristen die Anfrage der Konservativen beantwortet.  mehr...

"Kinder haben ein Grundrecht auf Natur: Mama + Papa": Wegen Slogans wie diesem hängt der "Besorgte Eltern"-Initiative der Ruf an, homophob zu sein. Hier demonstrierten sie Anfang 2014 in Stuttgart.

In mehreren Städten haben die "besorgten Eltern" bereits Demonstrationen organisiert, nun kommt die Initiative aus dem Münsterland nach Hamburg. Eine Gegen-Demo steht schon in den Startlöchern.  mehr...


Zwölf Parteien, eine Wählervereinigung, zehn Stimmen: Da muss man erstmal den Überblick behalten. Am 15. Februar ist in Hamburg Bürgerschaftswahl. Und was ist vor einem solchen Ereignis besonders beliebt? Genau, ein Wahl-O-Mat.  mehr...

Spritpreismonitor
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg

Aktuelle Videos
Holmes

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 10.694,32 Punkte -43,55 (-0,41%)
  • 18.594,14 Punkte -59,41 (-0,32%)
  • 1.496,59 Punkte +8,59 (+0,58%)
  • 17.674,39 Punkte +68,17 (+0,39%)
  • 1,1300 USD +0,0013 (+0,11%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg