Themen: Die Hamburger „Gefahrengebiete“ | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Politik
Alle News zur Hamburger Politik

MOPOHamburgPolitik
Politik
„Tag der Patrioten“

Am 12. September wollen Rechtsextremisten zum „Tag der Patrioten“ mit 500 Teilnehmern durch die City ziehen. Die Polizei will das verbieten, wie das „Abendblatt“ berichtet.   mehr...

Die Flüchtlings-Unterkunft im Jenfelder Moorpark. Die Stadt will nun mehr Geld für die Flüchtlingshilfe bereiststellen.

Die Zahl der Flüchtlinge, die dauerhaft in der Stadt bleiben, wird in diesem Jahr doppelt so hoch liegen wie im Vorjahr. Das spiegelt sich auch in den Kosten wider.   mehr...

Die Erstaufnahmeunterkunft in der Stadtteilschule Grellkamp soll erweitert werden – derzeit schlafen hier 550 Menschen.

Sie schlafen in Zelten, in Containern, in den Messehallen – Tausende Flüchtlinge sind inzwischen in Hamburg auf eine öffentliche Unterbringung angewiesen. Und täglich werden es mehr. Um den Schutzsuchenden ein Dach über dem Kopf bieten zu können, schafft die Stadt knapp 4000 weitere Plätze.   mehr...

Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung hat jeder Erzieher 2014 durchschnittlich 5,1 Krippenkinder (bis drei Jahre) betreut.

Ganz langsam wird es besser – von einer guten Personalsituation in Hamburgs Kitas kann aber noch immer nicht die Rede sein. Beim Betreuungsschlüssel für Krippenkinder ist die Hansestadt im Westen weiter Schlusslicht!  mehr...

Abgeordnete der AfD wollten wissen, wie viele Waschbären durch Hamburg tollen. Und ob sie irgendwas kaputt machen würden.

Sie interessiert, wie viele Waschbären in Hamburg leben. Wie das Waschbären-Fütterungsverbot durchgesetzt wird. Und wie die Stadt der Spanischen Wegschnecke zu Leibe rückt. Wenn Hamburgs Bürgerschaftsabgeordnete etwas wissen wollen, stellen sie sogenannte „kleine Anfragen“ an den Senat.   mehr...

Sieben Kletterer brachten das Anti-Vattenfall-Plakat in 20 Metern Höhe an, harrten stundenlang aus. Aktivist Johannes (rot markiert) hängt in den Seilen.

Sieben Aktivisten von Robin Wood sind am Sonntag die Spannseile der Köhlbrandbrücke hochgeklettert und haben in windiger Höhe stundenlang in Hängematten ausgeharrt. Zweck: Protest gegen das „Greenwashing“ des Energieriesen Vattenfall, der Kohle- und Atomkraftwerke betreibt.   mehr...

Will das „Forum Flüchtlingshilfe“ auf den Weg bringen: Grünen-Fraktionschef Anjes Tjarks.

Sie wollen die vielen Menschen vernetzen, die in dieser Stadt Schutzsuchende unterstützen, wollen die Bezirke außerdem mit mehr Geld für die Flüchtlingshilfe ausstatten: SPD und Grüne werden in der ersten Bürgerschaftssitzung nach der Sommerpause das sogenannte „Forum Flüchtlingshilfe“ auf den Weg bringen.  mehr...

Geli Tangermann

Die Warnung war unmissverständlich: Auf etlichen Seiten hat der Rechnungshof penibel aufgelistet, warum Olympische Spiele die Stadt teuer zu stehen kommen könnten. Warum die Hamburger im November noch gar nicht die nötigen Informationen hätten, um verbindlich „Ja“ oder „Nein“ zu Olympia zu sagen.  mehr...

Das mögliche Olympia-Gelände im Hamburger Hafen.

Unkalkulierbare Kosten, ein viel zu früher Termin für das Referendum: Der Rechnungshof hat in einem Bericht die Olympia-Pläne des Senats aufs Schärfste kritisiert. Die Fraktionschefs von SPD und Grünen weisen die Kritik nun in Teilen von sich.   mehr...

Das mögliche Olympia-Gelände im Hamburger Hafen.

Die Aussagen sind knallhart - und eine Ohrfeige für den Hamburger Senat. Der Hamburger Rechnungshof hat in einem Vorentwurf einer Stellungnahme die Olympia-Pläne des Senats scharf kritisiert. Das Referendum (29. November) sei viel zu früh, die Kosten unkalkulierbar. Jetzt meldeten sich die Fraktionsvorsitzenden von SPD und Grüne in einer gemeinsamen Presseerklärung.  mehr...

Anjes Tjarks (34) ist Fraktions-Chef der Grünen. Seine täglichen Wege durch Hamburg legt er fast alle auf dem Rad zurück.

Seit April ist er der Fraktions-Chef der Grünen – und zeigt sich mit der Arbeit seiner Partei als Koalitionspartner ziemlich zufrieden. Unsichtbar seien die Grünen keineswegs, sagt Anjes Tjarks (34).  mehr...

Statistik zeigt: Fallzahlen sinken, dafür werden Verfahren länger.

Sie fühlen sich überlastet: Seit Jahren fordern Hamburgs Richter, dass die Justiz personell gestärkt werden soll. Nachdem die Totschläger Ali und Hakan Y. aufgrund einer Verfahrensverzögerung aus der U-Haft entlassen werden mussten, steht die Arbeitsbelastung wieder auf der Agenda.   mehr...

Die Hamburger HSH-Filiale am Gerhart-Hauptmann-Platz (Altstadt).

Sie soll vermögenden Kunden geholfen haben, Steuern zu hinterziehen – und dazu dubiose Briefkastenfirmen vermittelt haben: Laut „Süddeutscher Zeitung“ bediente die HSH-Nordbank jahrelang Steuersünder. Und muss dafür nun 22 Millionen Euro Bußgeld zahlen.   mehr...

Solche Szenen könnte es bald auch in Hamburg geben: Teilnehmer der Anti-Islamismus-Demo „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa) in Hannover.

Mit Nazis wollen sie angeblich nichts zu tun haben. Eine Hamburger Gruppierung plant am 12. September eine Demo in der City. Jetzt warnt der Verfassungsschutz: Die Demo ist eine rechtsextremistische Versammlung!  mehr...

Überlastung im Gerichtssaal? Staatsanwälte und Richter in Hamburg klagen seit Jahren über eine viel zu hohe Arbeitsbelastung und fordern von der Justizbehörde mehr Personal. (Symbolfoto)

Weil die Justiz zu langsam gearbeitet hat, mussten zwei Täter aus der Untersuchungshaft entlassen werden. Richter und Staatsanwälte klagen seit Jahren über eine zu hohe Arbeitsbelastung – die Opposition fordert mehr Personal. Wie überlastet ist Hamburgs Justiz?  mehr...

Rotklinker, Sprossenfenster und rote Türen – so wie in dieser Darstellung soll der Neubau am Elisabethgehölz in Hamm einmal aussehen.

Rote Klinker und Sprossenfenster: Der geplante Neubau Elisa II wird sich kaum vom Vorbild unterscheiden. Der klassische Schumacher-Bau am Elisabethgehölz ist mittlerweile zu zwei Dritteln abgerissen. Bis zuletzt hatten Mieter um den Erhalt des historischen Gebäudes gekämpft.   mehr...

Die meisten Deutschen würden gerne auf die Kupfermünzen verzichten und lieber auf die wertvolleren Münzen zurückgreifen.

Krumme Preise an Deutschlands Kassen haben eine schwerwiegende Folge: Kleingeld. Eine Mehrheit der Deutschen will nun nicht länger Kupfermünzen mit sich herumschleppen.  mehr...

Ole von Beust (CDU) sieht deutliche Schwächen beim rot-grünen Senat unter Bürgermeister Olaf Scholz (SPD).

Hamburgs ehemaliger Bürgermeister Ole von Beust (CDU) hat in einem Interview mit dem "Hamburg Journal" des NDR Kritik an der Politik des rot-grünen Senats unter Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) geübt. Scholz würde wichtige wirtschaftliche Fragen vernachlässigen und sich zu sehr auf Olympia konzentrieren.  mehr...

Ihn gibt’s nur mit Gitarre: Seit neun Jahren spielt Satan (40) schon unter der Kersten-Miles-Brücke. Es ist sein Zuhause.

Die Kersten-Miles-Brücke an der Helgoländer Allee ist die wohl umstrittenste Platte Hamburgs – seit Jahrzehnten schlafen hier Obdachlose. Ein Ortsbesuch.  mehr...

Kann sich über sein Gehalt freuen: CDU-Fraktionschef André Trepoll (38) kassiert monatlich rund 15000 Euro. Fast doppelt so viel wie die anderen Fraktionschefs.

Er gehört zu den Spitzenverdienern im Rathaus, kassiert sogar so viel wie Bürgermeister Olaf Scholz (SPD). Knapp 15.000 Euro landen monatlich auf dem Konto von CDU-Fraktionschef André Trepoll – er verdient damit fast doppelt so viel wie die Chefs der anderen Fraktionen.   mehr...

Spritpreismonitor
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld

Aktuelle Videos
Holmes

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup

  • 10.259,46 Punkte -39,07 (-0,38%)
  • 19.678,46 Punkte +20,77 (+0,11%)
  • 1.706,98 Punkte +11,39 (+0,67%)
  • 18.890,48 Punkte -245,84 (-1,28%)
  • 1,1269 USD +0,0046 (+0,41%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Zur mobilen Ansicht wechseln