Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Zeitung berichtet: Gauck sagt Reise in die Ukraine ab

Bundespräsident Joachim Gauck hat seine Reise in die Ukraine abgesagt.
Bundespräsident Joachim Gauck hat seine Reise in die Ukraine abgesagt.
Foto: dpa

Der Umgang mit der inhaftierten Oppositionsführerin Julia Timoschenko belastet zunehmend das Verhältnis zwischen Deutschland und der Ukraine.

Bundespräsident Joachim Gauck sagte nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstagausgabe) in Absprache mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Teilnahme an einem Präsidententreffen in Jalta ab.

Die ukrainische Botschaft in Berlin sei darüber informiert worden, dass Gauck einer Einladung zum Treffen zentraleuropäischer Präsidenten Mitte Mai in Jalta auf der Krim nicht folgen werde, bestätigte das Bundespräsidialamt am Mittwoch der Zeitung.

Dabei legte ein Sprecher Gaucks Wert auf die Feststellung, dass „Auslandsreisen des Bundespräsidenten stets im engen Benehmen mit der Bundesregierung erfolgen“.

Timoschenko befindet sich nach Angaben ihres Anwalts seit Freitagabend in einem Hungerstreik. Merkel zeigte sich am Donnerstag besorgt über den Gesundheitszustand von Timoschenko.

Wenn Berichte zuträfen, dass der früheren ukrainischen Ministerpräsidentin bei der Verlegung in ein Krankenhaus physische Gewalt angetan worden sei, „dann wäre das Vorgehen der ukrainischen Strafvollzugsbehörden inakzeptabel und vollkommen unverhältnismäßig“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch in Berlin.

Auch interessant
comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Politik & Wirtschaft
Die Fans von McDonald's ärgern sich über die neue Aktion.

Der Burger-Riese bietet seit Donnerstag einfache, doppelte und dreifache Cheeseburger für einen, zwei und drei Euro an – warum das den Fans gar nicht schmeckt, lesen Sie hier!  mehr...

Beim amerikanischen Zigaretten-Giganten Reynolds (bekannteste Marke: Camel) ist das Rauchen in Büros bald verboten.

Der amerikanische Zigaretten-Gigant Reynolds (u.a. „Camel“) verbietet ab 2015 seinen Angestellten das Rauchen am Arbeitsplatz.  mehr...

Heizen ist teuer. Doch das Abstellen der Heizung ist keine Alternative für die fröstelnden Bewohner und für das Haus. Denn dann erleidet es Schäden.

Draußen sinken die Temperaturen, und viele Verbraucher machen jetzt die Heizung an. Aber was, wenn Mieter in ihrer Wohnung frieren? Wie warm sollte es in den vier Wänden sein?  mehr...

Aktuelle Videos