Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

SPD und CDU einig: Große Koalition an der Saar steht

Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), die Ministerpräsidentin des Saarlands.
Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), die Ministerpräsidentin des Saarlands.
 Foto: dapd

Die große Koalition an der Saar steht. Das teilten SPD und CDU am Dienstag mit.

Danach einigten sich beide Seiten auf die Details für einen Koalitionsvertrag. Beide Parteien streben seit dem Bruch der Jamaika-Koalition vor dreieinhalb Monaten eine gemeinsame Regierung an. Sie hatten seit der Neuwahl am 25. März über die Bedingungen verhandelt. Die künftige große Koalition in Saarbrücken will drastisch sparen.

Die große Verhandlungsrunde unter Leitung von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und SPD-Landeschef Heiko Maas traf sich am Dienstag zum sechsten Mal, um strittige Punkte zu klären. CDU und SPD sollen im neuen Kabinett von Kramp-Karrenbauer je drei Minister stellen.

Bis zum Freitag soll der Koalitionsvertrag fertig sein, über den Landesparteitage von CDU und SPD am 3. Mai entscheiden sollen. Die CDU wurde bei der Wahl stärkste Kraft, die SPD konnte im Vergleich zu 2009 hinzugewinnen.

Weitere Meldungen Politik & Wirtschaft
Ein Krankenwagen erreicht den Ort vor dem Justizgebäude.

In Istanbul hatten Linksextremisten neun Stunden einen Staatsanwalt in ihrer Gewalt. In einem Justizgebäude hatten sie sich verbarrikadiert - nun sind sie tot!  mehr...

Wer im Büro Streiche spielt, denkt bitte daran: Aprilscherze sollten alle lustig finden – auch der Veräppelte.

Damit Mitarbeiter am 1. April was zu lachen haben: Zahnpasta-Kekse, manipulierte Computer-Mäuse oder eine PC-Tastatur, aus der Kresse sprießt – das sind die besten Aprilscherz-Ideen fürs Büro.  mehr...

Der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl und der scheidende Generalsekretär Heiner Geißler im September 1989 beim Bundesparteitag der CDU in Bremen.

Eigentlich sollte man am Geburtstag versöhnlich sein – doch der frühere CDU-Generalsekretär Heiner Geißler nutzte den 85. von Alt-Kanzler Helmut Kohl um noch mal nachzutreten...  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Videos