Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Sexy Fastnachts-Kostüm: Welcher CSU-Politiker steckt in dieser Marilyn?

Perfekte Schminke, die Frisur sitzt: Welcher Politiker steckt in dieser Marilyn?
Perfekte Schminke, die Frisur sitzt: Welcher Politiker steckt in dieser Marilyn?
Foto: dpa

Hat sich Drag-Queen Olivia Jones nach Franken verirrt? Oder welcher Mann steckt unter dieser blonden Frauen-Maskerade? Kleiner Hinweis: Es ist ein konservativer Politiker.

Horst Seehofers Kostüm war weniger ausgefallen, er ging neben der Riesen-Marilyn fast unter.
Horst Seehofers Kostüm war weniger ausgefallen, er ging neben der Riesen-Marilyn fast unter.
Foto: dpa

Bei der „Fastnacht in Franken“ kommen traditionell viele Politikgrößen im extravaganten Kostüm.

Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) verkleidete sich als Druide Miraculix, die CSU-Generalsekretäre Dorothee Bär und Alexander Dobrindt als Schöne und das Biest – und Horst Seehofer trug etwas einfallslos eine gepunktete Fliege zum schwarzen Anzug.

Und so sieht Söder ohne Schminke aus.
Und so sieht Söder ohne Schminke aus.
Foto: dpa

Etwas mehr Mühe hatte sich sein CSU-Kollege gegeben: Perfekt sitzende blonde Locken, langes Kleid, rote Nägel – und ganz viel Schminke! Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) hatte sich in dieses Kostüm geworfen, war damit eindeutig der Hingucker des Abends. Seine Erklärung zum sexy Dress: Er wollte die „CSU weiblicher zu machen“.

Die Prunksitzung des Fastnacht-Verbandes Franken am Freitagabend wurde traditionell im Bayerischen Fernsehen übertragen – im Schnitt schalteten bundesweit 3,82 Millionen Menschen ein. Laut BR wird die Veranstaltung „damit allen Erwartungen nach auch 2013 die erfolgreichste Sendung aller Dritten Programme in Deutschland werden“.

Weitere Meldungen Politik & Wirtschaft
In der Ukraine haben die Menschen neue Hoffnung.
|  0

Ukraine-Gipfel in Genf gibt es neue Hoffnung und der Entschluss der „Entwaffnung“ ist gefallen. Hohn gibt es von den Separatisten. Und Putin droht mit Invasion.   mehr...

Schockmoment: Zu intensive Handynutzung kann auch in Zeiten von Flatrates für eine hohe Rechnung sorgen.
|  0

Plötzlich tauchen hunderte oder sogar tausende Euro auf der Telefon- oder Handyrechnung auf - was nun? Zum Glück müssen solche Beträge nicht immer bezahlt werden: Manchmal steckt eine Abofalle dahinter.  mehr...

Die Ukrainer haben nach dem Genfer Krisentreffen keine allzu hohen Erwartungen, dass sich die Lage nun beruhige, sagte Regierungschef Arseni Jazenjuk.
|  1

In der In der Ostukraine ist auch nach der Einigung bei den Genfer Gesprächen kein Ende der Krise in Sicht.   mehr...

Aktuelle Videos