Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Schwulen-feindlich: Radikale katholische Website „kreuz.net“ bleibt offline

Die Internetseite „kreuz.net“ ist weiter offline.
Die Internetseite „kreuz.net“ ist weiter offline.

Die am Wochenende vom Netz genommene radikale katholische Website kreuz.net bleibt weiter offline.

Das Internet-Portal mit rassistischen und homosexuellen-feindlichen Beiträgen ließ sich auch am Montag nicht öffnen.

Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt seit längerem wegen Volksverhetzung gegen die Betreiber der Internetseite. Es blieb unklar, ob die auf den Bahamas registrierte Website abgeschaltet bleibt.

Der Verfassungsschutz hatte die Seite auch wegen muslimfeindlicher und antisemitischer Äußerungen ins Visier genommen.

Auf kreuz.net war zuletzt unter anderem gegen den Anfang Oktober gestorbenen, homosexuellen Schauspieler Dirk Bach gehetzt worden.

Auch interessant
Weitere Meldungen Politik & Wirtschaft
Papst Franziskus redet vor Europa-Parlamentariern im französischen Straßburg.

Eindringlich sprach das Oberhaupt der katholischen Kirche die Europa-Parlamentarier an: „Man kann nicht hinnehmen, dass das Mittelmeer zum Friedhof wird.“  mehr...

In den USA ist die Fingerabdruck-Abgabe bereits lange Pflicht – künftig auch in Russland.

Russland ändert die Einreisebestimmungen für Ausländer: Wer ab dem 10. Dezember ein Visum beantragen will, muss seine Fingerabdrücke digital speichern lassen.   mehr...

Verspätungen bei der Deutschen Bahn. Wer kennt das nicht?

Eine Statistik zeigt jetzt, was Pendler wohl schon längst geahnt haben. Die Verspätungen bei der Deutschen Bahn haben zu genommen. Und das drastisch...   mehr...

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Aktuelle Videos