Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Schwulen-feindlich: Radikale katholische Website „kreuz.net“ bleibt offline

Die Internetseite „kreuz.net“ ist weiter offline.
Die Internetseite „kreuz.net“ ist weiter offline.

Die am Wochenende vom Netz genommene radikale katholische Website kreuz.net bleibt weiter offline.

Das Internet-Portal mit rassistischen und homosexuellen-feindlichen Beiträgen ließ sich auch am Montag nicht öffnen.

Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt seit längerem wegen Volksverhetzung gegen die Betreiber der Internetseite. Es blieb unklar, ob die auf den Bahamas registrierte Website abgeschaltet bleibt.

Der Verfassungsschutz hatte die Seite auch wegen muslimfeindlicher und antisemitischer Äußerungen ins Visier genommen.

Auf kreuz.net war zuletzt unter anderem gegen den Anfang Oktober gestorbenen, homosexuellen Schauspieler Dirk Bach gehetzt worden.

Auch interessant
Weitere Meldungen Politik & Wirtschaft
Die Zahl der US-Soldaten in Lwiw soll in den nächsten Tagen auf 300 steigen.

Russland hat nach eigenen Angaben Informationen über die Ankunft der ersten US-Soldaten im Westen der Ukraine.  mehr...

Nicht nur Lehrer haben in der Schule ihre Rechte. Auch Schüler müssen sich nicht alles gefallen lassen.

Handys einkassieren, Schüler im Klassenzimmer einschließen oder Briefchen laut vorlesen? Lehrer haben es nicht immer leicht! Doch wie weit dürfen sie gehen, wenn Schüler den Unterricht stören?  mehr...

US-Botschafter Lippert nach dem Angriff: Gesicht und Krawatte sind blutverschmiert.

Angriff auf den US-Botschafter in Südkorea: Er ist am Donnerstagmorgen bei einer Vortragsveranstaltung in der Hauptstadt Seoul mit einem Messer attackiert worden!  mehr...

comments powered by Disqus

Aktuelle Videos