Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Schwulen-feindlich: Radikale katholische Website „kreuz.net“ bleibt offline

Die Internetseite „kreuz.net“ ist weiter offline.
Die Internetseite „kreuz.net“ ist weiter offline.

Die am Wochenende vom Netz genommene radikale katholische Website kreuz.net bleibt weiter offline.

Das Internet-Portal mit rassistischen und homosexuellen-feindlichen Beiträgen ließ sich auch am Montag nicht öffnen.

Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt seit längerem wegen Volksverhetzung gegen die Betreiber der Internetseite. Es blieb unklar, ob die auf den Bahamas registrierte Website abgeschaltet bleibt.

Der Verfassungsschutz hatte die Seite auch wegen muslimfeindlicher und antisemitischer Äußerungen ins Visier genommen.

Auf kreuz.net war zuletzt unter anderem gegen den Anfang Oktober gestorbenen, homosexuellen Schauspieler Dirk Bach gehetzt worden.

Auch interessant
comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Politik & Wirtschaft
Panik auf Pressekonferenz.

Die Kämpfe in der Ukraine gehen trotz Waffenstillstand weiter. Die Teilnehmer einer Pressekonferenz krochen nach Explosionen aus dem Gebäude.  mehr...

Christophe de Margerie ist bei einem Unfall verunglückt.

Der französische Chef des Unternehmens „Total“ ist in der Nacht zu Dienstag verunglückt. Sein Privatjet kollidierte mit einem Schneepflug – dieser wurde von einem Betrunkenen gesteuert.  mehr...

Abdul Adhim Kamouss predigte 17 Jahre in der Al-Nur-Moschee.

Der Berliner Abdul Adhim Kamouss (37) ist so etwas wie eine Diva unter den Imamen. Nach seinem bizarren Auftritt in der ARD-Talkshow mit Günther Jauch wurde er nun gefeuert.  mehr...

Aktuelle Videos