Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Marktanteil: Tablet-Charts: Apple verliert, Samsung gewinnt

Das iPad bleibt Tablet-Marktführer, doch die anderen holen auf.
Das iPad bleibt Tablet-Marktführer, doch die anderen holen auf.
Foto: dpa

Jahrelang war Apple DER Hersteller fürs Tablet, brachte mit dem iPad sogar den ersten Touch-Computer auf den Markt.

Doch nun hat die Konkurrenz aufgeholt: Das iPad musste im vierten Quartal 2012 weitere Marktanteile abgeben. „Nur“ noch 43,6 Prozent aller weltweit zwischen September und Dezember verkauften Tablets zierte das Apple-Logo. Zuvor war im Herbstquartal der iPad-Marktanteil erstmals unter die 50-Prozent-Marke gefallen.

Muss man sich bei Apple sorgen machen?

Nein, der Konzern schwächelt nicht. Im Gegenteil: Mit 22,9 Millionen abgesetzten Geräten stellte das Unternehmen einen neuen Rekord auf. Der schrumpfende Marktanteil beruht vielmehr auf dem immensen Erfolg der Geräteklasse und der zunehmenden Konkurrenz. Denn besonders Android-Tablets holen auf.

Apple führt den Markt immer noch haushoch an. Doch die anderen Tablet-Hersteller holen auf.
Apple führt den Markt immer noch haushoch an. Doch die anderen Tablet-Hersteller holen auf.
Foto: Statista

Das machen die anderen

Konkurrent Samsung etwa konnten seinen Marktanteil gegenüber dem Vorjahr auf 15 Prozent (7,9 Mio. Geräte) verdoppeln. Auch Amazon beansprucht mit 11,5 Prozent ein beachtliches Stück vom Tablet-Kuchen (6 Mio. Geräte).

Mehr Infos-Grafiken gibt's bei statista.com ›

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Politik & Wirtschaft
Nicht nur junge Männer schließen sich dem IS-Terror-Regime an. Auch immer mehr Frauen zieht es in den "heiligen Krieg".

Am Wochenende wurden drei Mädchen aus den USA auf dem Weg nach Syrien aufgegriffen. Was zieht junge Frauen aus dem Westen zu den Terror-Schergen? Fünf Fragen und Antworten.  mehr...

Nach Angaben des BKA hat ein Mann aus den eigenen Reihen Kinderpornos auf seinem Rechner gehabt.

Das BKA hat bekannt gegeben, dass ein Ermittlungsverfahren gegen einen Mann aus den eigenen Reihen wegen kinderpornografischen Materials eingeleitet wurde.  mehr...

Kann seine Arbeit am 1. November aufnehmen: EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.

Der neue EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und sein Team aus 27 Kommissaren können am 1. November ihre Arbeit aufnehmen.   mehr...

Aktuelle Videos