Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Marktanteil: Tablet-Charts: Apple verliert, Samsung gewinnt

Das iPad bleibt Tablet-Marktführer, doch die anderen holen auf.
Das iPad bleibt Tablet-Marktführer, doch die anderen holen auf.
Foto: dpa

Jahrelang war Apple DER Hersteller fürs Tablet, brachte mit dem iPad sogar den ersten Touch-Computer auf den Markt.

Doch nun hat die Konkurrenz aufgeholt: Das iPad musste im vierten Quartal 2012 weitere Marktanteile abgeben. „Nur“ noch 43,6 Prozent aller weltweit zwischen September und Dezember verkauften Tablets zierte das Apple-Logo. Zuvor war im Herbstquartal der iPad-Marktanteil erstmals unter die 50-Prozent-Marke gefallen.

Muss man sich bei Apple sorgen machen?

Nein, der Konzern schwächelt nicht. Im Gegenteil: Mit 22,9 Millionen abgesetzten Geräten stellte das Unternehmen einen neuen Rekord auf. Der schrumpfende Marktanteil beruht vielmehr auf dem immensen Erfolg der Geräteklasse und der zunehmenden Konkurrenz. Denn besonders Android-Tablets holen auf.

Apple führt den Markt immer noch haushoch an. Doch die anderen Tablet-Hersteller holen auf.
Apple führt den Markt immer noch haushoch an. Doch die anderen Tablet-Hersteller holen auf.
Foto: Statista

Das machen die anderen

Konkurrent Samsung etwa konnten seinen Marktanteil gegenüber dem Vorjahr auf 15 Prozent (7,9 Mio. Geräte) verdoppeln. Auch Amazon beansprucht mit 11,5 Prozent ein beachtliches Stück vom Tablet-Kuchen (6 Mio. Geräte).

Mehr Infos-Grafiken gibt's bei statista.com ›

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Politik & Wirtschaft
Bei Amazon wird am Montag gestreikt. Die Gewerkschaft Verdi fordert die Anerkennung der Tarifverträge des Handels.

Seit mehr als einem Jahr kämpft Verdi mit Streiks für die Amazon-Mitarbeiter. Jetzt ruft die Gewerkschaft erneut zu Arbeitsniederlegungen an vier deutschen Standorten auf.  mehr...

Den Auftakt machte das australische Melbourne - dort gingen rund 30.000 Umweltaktivisten auf die Straße.

In New York beraten Politiker ab Dienstag beim UN-Klimagipfel über den Klimaschutz. Grund für Umweltaktivisten weltweit auf die Straße zu gehen - von Melbourne bis New York.  mehr...

Der entführte Brite, der das nächste Opfer der IS werden soll.

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) enthauptete bereits drei Geiseln und stellte Videos der Taten ins Netz. Das nächste Opfer soll ein 47-jähriger Brite werden. Jetzt wandte sich seine Frau an die Terroristen.  mehr...

Aktuelle Videos