Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Hitlers Hetzschrift: Bayern will „Mein Kampf“ wieder drucken

Adolf Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“ soll in einer kommentierten Version erneut gedruckt werden.
Adolf Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“ soll in einer kommentierten Version erneut gedruckt werden.
 Foto: dapd

Der Freistaat Bayern plant die Herausgabe einer wissenschaftlich kommentierten Ausgabe von Adolf Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“.

Das Werk solle im Jahr 2015 auf den Markt kommen und damit kommerziell ausgerichtete Veröffentlichungen von Hitlers Machwerk eindämmen.

Darauf habe sich am Dienstag ein Runder Tisch geeinigt, teilte der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU) in Nürnberg mit. Ziel sei die Entmystifizierung von „Mein Kampf“.

Die Urheberrechte des Freistaats an der Propagandaschrift laufen im Jahr 2015 aus - danach kann Bayern die Veröffentlichung durch Dritte nicht mehr verhindern.

Auch interessant
Weitere Meldungen Politik & Wirtschaft
Der IS fordert: Die in Jordanien inhaftierte Terroristin Sadschida al-Ridschawi (links) soll freigelassen werden. Falls es nicht dazu kommt, wird ein von der IS gefangen gehaltener Pilot (rechts) getötet.

Der islamische Staat hat sein Ultimatum zum Gefangenenaustausch mit Jordanien verlängert. Wird dieses bis Donnerstagabend nicht erfüllt, droht der IS einen gefangenen jordanischen Piloten zu töten.  mehr...

Jedes vierte der eingestellten Bußgeldverfahren wurde wegen ergebnisloser Fahndung nach dem Fahrer beendet.

„Ich weiß nicht, wer gefahren ist, ich war es jedenfalls nicht.“ Es ist die beliebteste aller Temposünder-Ausreden – und sie ist erfolgreich. Rund 160000 Mal pro Jahr mussten in Deutschland Ermittlungen gegen Raser deshalb eingestellt werden.  mehr...

Vor dem ersten Arbeitstag zum Betriebsarzt? Rein rechtlich kann der Arbeitgeber Bewerber dazu nicht verpflichten. In der Praxis sieht das jedoch häufig anders aus.

Der neue Job scheint zum Greifen nah – doch der Arbeitgeber verlangt noch einen Gesundheitstest beim Betriebsarzt. Was müssen sich Bewerber beim Check-Up gefallen lassen?  mehr...

comments powered by Disqus

Aktuelle Videos