Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Hitlers Hetzschrift: Bayern will „Mein Kampf“ wieder drucken

Adolf Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“ soll in einer kommentierten Version erneut gedruckt werden.
Adolf Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“ soll in einer kommentierten Version erneut gedruckt werden.
Foto: dapd

Der Freistaat Bayern plant die Herausgabe einer wissenschaftlich kommentierten Ausgabe von Adolf Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“.

Das Werk solle im Jahr 2015 auf den Markt kommen und damit kommerziell ausgerichtete Veröffentlichungen von Hitlers Machwerk eindämmen.

Darauf habe sich am Dienstag ein Runder Tisch geeinigt, teilte der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU) in Nürnberg mit. Ziel sei die Entmystifizierung von „Mein Kampf“.

Die Urheberrechte des Freistaats an der Propagandaschrift laufen im Jahr 2015 aus - danach kann Bayern die Veröffentlichung durch Dritte nicht mehr verhindern.

Auch interessant
comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Politik & Wirtschaft
Derzeit flattern hunderte gefälschte Youporn-Abmahnungen in deutsche Briefkästen.

Derzeit sind hunderte Briefe unterwegs, in denen von vermeintlichen Youporn-Nutzern 280 Euro Schadensersatz gefordert wird. Doch diese Schreiben sind aufwendige Fälschungen!  mehr...

„Rauchverbote in geschlossenen Räumen sind mittlerweile die Norm und viele Menschen erwarten einen rauchfreien Arbeitsplatz.“ So begründet Tabakkonzern Reynolds das neue Rauchverbot.

Der Hersteller von „Camel“-Zigaretten untersagt US-Mitarbeitern das Rauchen am Arbeitsplatz. Auch deutsche Unternehmen müssen Nichtraucher schützen. Aber kann der Chef das Rauchen einfach so verbieten?  mehr...

In den Schären Stockholms war tagelang nach einem U-Boot gesucht worden.

Die Suche nach einem ausländischen U-Boot in den Stockholmer Schären ist am Freitagmorgen abgebrochen worden.  mehr...

Aktuelle Videos