Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Hitlers Hetzschrift: Bayern will „Mein Kampf“ wieder drucken

Adolf Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“ soll in einer kommentierten Version erneut gedruckt werden.
Adolf Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“ soll in einer kommentierten Version erneut gedruckt werden.
 Foto: dapd

Der Freistaat Bayern plant die Herausgabe einer wissenschaftlich kommentierten Ausgabe von Adolf Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“.

Das Werk solle im Jahr 2015 auf den Markt kommen und damit kommerziell ausgerichtete Veröffentlichungen von Hitlers Machwerk eindämmen.

Darauf habe sich am Dienstag ein Runder Tisch geeinigt, teilte der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU) in Nürnberg mit. Ziel sei die Entmystifizierung von „Mein Kampf“.

Die Urheberrechte des Freistaats an der Propagandaschrift laufen im Jahr 2015 aus - danach kann Bayern die Veröffentlichung durch Dritte nicht mehr verhindern.

Auch interessant
Weitere Meldungen Politik & Wirtschaft
Halbnackte Models am Eingang – das gehörte ewige Zeiten zu jeder "Abercrombie & Fitch"-Filiale.

Jahrelang standen halbnackte Schönlinge vor den Läden von A&F – und standen sinnbildlich für die Kette. Noch diesen Sommer schafft das Label seine Sixpack-Boys ab.  mehr...

Ferdinand (78) und Ursula (58) Piëch warfen die Brocken im Aufsichtsrat hin.

Katerstimmung bei VW am Tag nach dem Showdown. Vor zwei Wochen zettelte der allmächtige Konzernlenker Ferdinand Piëch einen Machtkampf an, jetzt musste er aufgeben.  mehr...


Als Protest gegen die Ausbeutung der Arbeiter in Textilfabriken hat eine Berliner Truppe ein Sozial-Experiment gewagt. Hier das Video!  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Videos