Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Griechischer Staatspräsident: „Herr Schäuble beleidigt mein Land"

Der griechische Staatspräsident Karolos Papoulias schimpft über den deutschen Finanzminister.
Der griechische Staatspräsident Karolos Papoulias schimpft über den deutschen Finanzminister.
 Foto: dapd

Der griechische Staatspräsident Karolos Papoulias hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble scharf angegriffen.

Bei einem Treffen im Verteidigungsministerium in Athen empörte sich der 82-Jährige über jüngste Äußerungen Schäubles in der Griechenland-Krise. „Ich akzeptiere es als Grieche nicht, dass mein Land von Herrn Schäuble beleidigt wird“, polterte Papoulias. „Wer ist denn Herr Schäuble, der Griechenland beleidigen kann. Wer sind denn die Niederländer, wer sind die Finnen?“, fragte Papoulias erregt während eines Besuches im Verteidigungsministerium. Das Staatsoberhaupt empörte sich über die jüngsten Vorschläge Berlins über die mögliche Einsetzung eines Sparkommissars in Griechenland.

Seine Äußerungen fielen inoffiziell am Mittwoch während eines Mittagessens mit der Führung der Streitkräfte des Landes und wurden in ihrem Wortlaut am Donnerstag in der griechischen Presse veröffentlicht. „Wir haben immer nicht nur unsere Freiheit, unseres Landes sondern auch die Freiheit Europas verteidigt“, fügte Papoulias hinzu. Er hatte als junger Mann gegen die Nazi-Besetzung Griechenlands während des Zweiten Weltkrieges gekämpft. Papoulias spricht fließend deutsch. Er lebte während der griechischen Obristenjunta (1967-1974) im Exil in Deutschland, wo er Jura in München und Köln studierte.

Weitere Meldungen Politik & Wirtschaft
Dieses kuriose Bild sorgt bei Twitter für Verwirrung: Ein LKW des dänischen Discounters Netto mitten zwischen ISIS-Terroristen, die mit einem Konvoi ihre Kontrolle über Ramadi feiern.

Dieses Bild sorgt bei Twitter für Verwirrung: Ein Lkw des dänischen Discounters Netto mitten zwischen IS-Terroristen.  mehr...

Immer mehr Mikro-Brauereien produzieren Biersorten mit speziellen Aromen.

Der Trend mischt seit einiger Zeit Deutschlands Brauerszene auf. Ob fruchtig, exotisch oder herb – Craft Bier kennt kaum Geschmacksgrenzen.  mehr...

Syrische Feldarbeiterin in der Nähe von Palmyra vor dem Einmarsch der IS-Truppen. Über die Verfassung der Einwohner ist seit der Einnahme nur wenig bekannt.

Nachdem die IS-Terroristen in die Mitte Syriens vorgedrungen sind, steigt die Sorge um Bewohner und Altertümer von Palmyra.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 9 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld
Aktuelle Videos