Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Bürgerkrieg eskaliert: Israel greift Syrien an!

Solche F-15-Jets der Israelis griffen in Syrien ihre Ziele an.
Solche F-15-Jets der Israelis griffen in Syrien ihre Ziele an.
 Foto: dpa

Traditionell dementiert Israel seine Militäreinsätze nicht. Aber die Proteste sind weltweit – und nun weiß es jeder: Kampfjets haben einen Militär-Konvoi auf dem Weg in den Libanon beschossen.

Und sie zerstörten auch eine Forschungsanlage für Raketen nur fünf Kilometer vom Palast des Despoten Assad in Damaskus entfernt. Der Bürgerkrieg eskaliert.

Experten sind sicher, dass der Konvoi Raketen zu den mit Syrien befreundeten proiranischen Hisbollah-Milizen bringen sollte. Die Raketen-Forschungsanlage wiederum galt als topgehütetes Geheimnis der syrischen Armee.

Der Likud-Abgeordnete Zachi Hanegbi, ein Vertrauter von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und früher Vorsitzender des Verteidigungsausschusses: „Israel hat immer gesagt, dass eine rote Linie erreicht ist, wenn hoch entwickelte Waffen aus Iran, Nordkorea oder Russland in die Hände der Hisbollah zu fallen drohen.“

Russland, ein Verbündeter des Assad-Regimes, verurteilte den Angriff. Aus dem Außenministerium hieß es: „Wenn die Informationen bestätigt werden, wäre dies ein grober Verstoß gegen die UN-Charta und wir müssen reagieren.“

Weitere Meldungen Politik & Wirtschaft
Guido Westerwelle und Ehemann Michael Mronz vor dem Großen Opernhaus in Salzburg.

Ex-Außenminister Guido Westerwelle scheint seine Leukämie-Erkrankung überwunden zu haben. Bei den Salzburger Festspielen besuchte er mit Ehemann Mronz die Oper "Fidelio".  mehr...

Laut eines Insiders testet Apple sein Geschäftsmodell bereits in den USA.

Das könnte den Markt genauso durcheinander wirbeln wie 2007 das iPhone. Apple will Mobilfunkanbieter werden. Und zwar nicht irgendeiner.   mehr...


So verrückte Präsidentschaftskandidaten gibt's nur in den USA: Der Republikaner Ted Cruz macht in einem Koch-Video auf sich aufmerksam. Für extra krossen Speck braucht er nur ein einziges Hilfsmittel...   mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Videos
Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld

Zur mobilen Ansicht wechseln