Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Berliner Arzt mit dabei: Timoschenko von Gefängnis in Klinik verlegt

Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko im Gefängnis
Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko im Gefängnis
Foto: dpa

Die in Haft erkrankte ukrainische Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko ist aus ihrer Gefängniszelle in Charkow in ein örtliches Krankenhaus verlegt worden.

Der Transport der Oppositionsführerin sei in Begleitung des Neurologen Lutz Harms von der Berliner Klinik Charité erfolgt, der die 51-Jährige nun behandeln soll. Das berichteten Medien aus der Ex-Sowjetrepublik am Mittwoch.

Timoschenko hatte angekündigt, nach der Verlegung in die Klinik einen Hungerstreik abzubrechen. Nach eigenen Angaben hatte sie am 20. April mit dem Hungerstreik begonnen. Die wegen angeblichen Amtsmissbrauchs zu sieben Jahren Gefängnis verurteilte Politikerin klagt seit Monaten über einen schweren Bandscheibenvorfall.

Wegen des Falles ist das Co-Gastgeberland der Fußball-Europameisterschaft scharfer internationaler Kritik und Boykottdrohungen ausgesetzt. Beobachter werfen Staatspräsident Viktor Janukowitsch vor, seine politische Rivalin „kaltstellen“ zu wollen.

Spezialisten der Berliner Charité hatten sich vergangene Woche mit Timoschenko auf eine Behandlung in der Klinik von Charkow rund 450 Kilometer östlich der Hauptstadt Kiew verständigt. Das Angebot der Bundesregierung, die Führerin der prowestlichen Orangenen Revolution von 2004 in Deutschland zu pflegen, lehnt Kiew ab.

Auch interessant
Weitere Meldungen Politik & Wirtschaft
Junge Frauen trinken Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt am Dom in Köln. Wer die Pfandtassen anschließend einsackt, begeht eigentlich eine Straftat – trotzdem ist die Mitnahme von den Veranstaltern erwünscht.

Endlich haben die Weihnachtsmärkte geöffnet! Besucher freuen sich auf Köstlichkeiten, Lichterglanz und natürlich – Glühwein. Die bunten Pfandbecher sind beliebte Andenken. Aber darf man die Tassen wirklich behalten?  mehr...

Kim Yo Jong bei ihrem ersten offiziellen Auftritt im März dieses Jahres.

Nordkorea-Diktator Kim Jong Un hat seiner jüngeren Schwester einen hohen Parteiposten verschafft und damit die Stellung der Familie innerhalb des kommunistischen Regimes gestärkt.   mehr...


Deutschland war eins der letzten Länder, das die "Pille danach" nur nach einem Arztgespräch verordnete. Dank der EU wird das Notfall-Verhütungsmittel bald auch in Deutschland rezeptfrei erhältlich sein. Das gefällt der CDU allerdings gar nicht.  mehr...

comments powered by Disqus
Aktuelle Videos