Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Zum Neujahrsfest: Ganz Thailand liefert sich irre Wasserschlachten

Beim Songkran-Neujahrsfest bleibt - wie hier in Thailands Hauptstadt Bangkok - niemand trocken.
Beim "Songkran"-Neujahrsfest bleibt - wie hier in Thailands Hauptstadt Bangkok - niemand trocken.
Foto: dpa

An die Wasserpistolen, fertig - los! In Thailand bleibt momentan niemand trocken: Das ganze Land macht sich gegenseitig nass, Einheimische und Touristen liefern sich auf den Straßen irre Wasserschlachten.

Der Grund: Das Neujahrsfest "Sonkran", das nach dem thailändischen Mondkalender jedes Jahr Mitte April gefeiert wird.

Für das Fest bringen die Thailänder ihre Häuser auf Hochglanz, baden ihre Buddha-Figuren - Rituale, die im neuen Jahr Glück bringen sollen.

Ebenfalls eine "Sonkram"-Tradition: rituelle Waschungen, bei denen sich die Thais gegenseitig mit Wasser übergießen. Daraus haben sich über die Zeit hinweg die riesigen Wasserschlachten entwickelt - ein unglaublicher Spaß für groß und klein!

Kalt wird Thais und Touris bei dem feuchten Vergnügen übrigens nicht: Der April ist in Thailand einer der heißesten Monate des Jahres, in Bangkok herrschen derzeit Temperaturen um die 30 Grad.

Ein ganzes Land im Wasserschlacht-Rausch - hier gibt's die Bilder:

Weitere Meldungen Panorama
Die Londoner Polizeibehörde Scotland Yard gibt zunächst keine weiteren Auskünfte. Derzeit befindet sich eine Mordverdächtige in Gewahrsam.
|  0

Nach dem grausigen Fund dreier Kinderleichen am Dienstag gibt es nun erste Erkenntnisse zu den Opfern. Es handelt sich um zwei dreijährige Jungen und ein vierjähriges Mädchen.   mehr...

Wer auf Wohnungssuche ist, sollte diese Anzeige nicht außer Acht lassen. Solange er Nichtraucher, Veganer und außergewöhnlich spendierfreudig ist.
|  3

Diese schräge Wohnungsanzeige ist mittlerweile ein echter Renner im Internet. Wer ist nicht auf der Suche nach einer veganen und antikapitalistischen Frauen-WG - und verzichtet dabei freiwillig auf die Mietzahlungen?  mehr...

Wurde ermordet: Studentin Gabriele Z.
|  0

Hilfsarbeiter Emil S. kam aus Deutschland und wollte für seine Familie Geld verdienen. Doch er vergewaltigte und erdrosselte eine 20-Jährige.   mehr...

Aktuelle Videos