Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Zum Neujahrsfest: Ganz Thailand liefert sich irre Wasserschlachten

Beim Songkran-Neujahrsfest bleibt - wie hier in Thailands Hauptstadt Bangkok - niemand trocken.
Beim "Songkran"-Neujahrsfest bleibt - wie hier in Thailands Hauptstadt Bangkok - niemand trocken.
Foto: dpa

An die Wasserpistolen, fertig - los! In Thailand bleibt momentan niemand trocken: Das ganze Land macht sich gegenseitig nass, Einheimische und Touristen liefern sich auf den Straßen irre Wasserschlachten.

Der Grund: Das Neujahrsfest "Sonkran", das nach dem thailändischen Mondkalender jedes Jahr Mitte April gefeiert wird.

Für das Fest bringen die Thailänder ihre Häuser auf Hochglanz, baden ihre Buddha-Figuren - Rituale, die im neuen Jahr Glück bringen sollen.

Ebenfalls eine "Sonkram"-Tradition: rituelle Waschungen, bei denen sich die Thais gegenseitig mit Wasser übergießen. Daraus haben sich über die Zeit hinweg die riesigen Wasserschlachten entwickelt - ein unglaublicher Spaß für groß und klein!

Kalt wird Thais und Touris bei dem feuchten Vergnügen übrigens nicht: Der April ist in Thailand einer der heißesten Monate des Jahres, in Bangkok herrschen derzeit Temperaturen um die 30 Grad.

Ein ganzes Land im Wasserschlacht-Rausch - hier gibt's die Bilder:

Weitere Meldungen Panorama
„Traumschiff“ droht die Pleite.

Die für Dezember geplante Weltreise der "MS Deutschland" findet nicht statt. Die Tour vom 18. Dezember bis 1. Mai wird abgesagt.  mehr...

Bill Cosby wird Missbrauch vorgeworfen.

Gerichtsakten tauchen Bill Cosby erneut in schlechtes Licht: Er soll dem "National Enquirer" ein Exklusiv-Interview gegeben haben - damit die Zeitung darauf verzichtet, die Geschichte eines möglichen Vergewaltigungsopfers zu drucken.  mehr...

Wenn das mal mit rechten Dingen zugeht! Die Statue "Gefallener Engel" steht genau 666 Meter über dem Meeresspiegel.

Beim Leibhaftigen! Die Statue "Gefallener Engel" steht genau 666 Meter über dem Meeresspiegel.  mehr...

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Aktuelle Videos