Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Unfall auf der A3: Reserverad verursacht tödlichen Unfall

Dieses verlorene Reserverad löste den verhängnisvollen Unfall aus.
Dieses verlorene Reserverad löste den verhängnisvollen Unfall aus.
 Foto: dapd

Tragischer Unfall auf der A3 nahe Wiesbaden. Ein 53-jähriger Mann starb, als er einem Reserverad eines Lastwagens ausweichen wollte. Das Rad war in der Nacht zu Dienstag auf die Autobahn in Richtung Frankfurt gefallen.

Der Fahrer eines Kleintransporters wollte dem Hindernis auszuweichen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Transporter wurde auf die Mittelleitplanke katapultiert und prallte gegen den Pfosten einer Schilderbrücke. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war der 53-Jährige bereits tot.

Der Fahrer des Kleintransporters starb noch am Unfallort.
Der Fahrer des Kleintransporters starb noch am Unfallort.
 Foto: dapd

Ein weiterer Autofahrer, der mit seinem Wagen auf das Lkw-Rad gefahren war, blieb unverletzt. Durch umherfliegende Trümmer wurde ein weiterer Wagen auf der Gegenfahrbahn beschädigt. Die Autobahn 3 war bis zum Morgen nur eingeschränkt befahrbar. Eine eingeleitete Fahndung nach dem Lastwagen, der das Rad verloren hatte, blieb zunächst ergebnislos.

Auf der A 45 bei Herborn gab es am morgen ebenfalls einen tödlichen Unfall, als ein Brummi auf die Gegenfahrbahn geriet.

Auch interessant
Weitere Meldungen Panorama
Weil er betrunken Auto fuhr, muss der Deutschlandchef des Brauereikonzerns Anheuser-Busch Inbev sich einen neuen Job suchen.

Wegen eines Autounfalls unter Alkoholeinfluss muss der Deutschlandchef des weltgrößten Brauereikonzerns Anheuser-Busch Inbev, Till Hedrich, seinen Posten räumen.   mehr...

Vor über einem Jahr verschwand Britta. Verdächtigt wird ihr Ehemann.

Die junge Frau verschwand im Februar 2014. Weil die Ermittler ein Gewaltverbrechen vermuten, steht ihr 39-jähriger Ehemann wegen Totschlags vor Gericht. Doch bis heute gibt es keine Leiche.  mehr...

Die Sicherheitschecks in den USA sind einer Studie zufolge alarmierend.

Eine interne Untersuchung des US-Heimatschutzministeriums hat erhebliche Mängel bei den Sicherheitskontrollen an vielen amerikanischen Flughäfen aufgedeckt. Unter anderem konnten Bombenattrappen problemlos eingeschleust werden.   mehr...

comments powered by Disqus

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld
Aktuelle Videos

Zur mobilen Ansicht wechseln