Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Tödlicher Streit: Deutscher Student (22) in Dublin erstochen

Bei der Messerattacke wurde der Student so schwer verletzt, dass er wenig später starb.
Bei der Messerattacke wurde der Student so schwer verletzt, dass er wenig später starb.
Foto: Viktor Mildenberger / pixelio.de (Symbolbild), pixelio.de

Ein deutscher Student aus München ist nach einer Messerattacke in der irischen Hauptstadt Dublin gestorben.

Nach Angaben der irischen Polizei war es am frühen Samstagmorgen zu einem Streit zwischen mehreren jungen Leuten gekommen. Dabei sei der 22-Jährige so schwer durch Messerstiche verletzt worden, dass er wenig später im Krankenhaus starb.

Ein weiterer deutscher Student aus Stuttgart wurde ebenfalls schwer verletzt. Er befinde sich inzwischen in stabilem Zustand, teilte die Polizei mit.

Wie die Münchner Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK) am Sonntagabend mitteilte, hielt sich das Opfer für ein Auslandssemester an der Partneruniversität in Dublin auf. „Wir sind tief erschüttert über den Angriff und trauern mit den Angehörigen“, teilte MHMK-Präsident Herbert Schmid-Eickhoff mit.

Laut irischer Polizei wurden mittlerweile zwei Männer und eine Frau im Zusammenhang mit der Tat festgenommen.

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Panorama
Die Polizei in Estland stoppte die Zehnjährige und ihren betrunkenen Vater.

Weil er selbst zu betrunken war, um Auto zu fahren, hat sich ein Vater (43) in Estland kurzerhand von seiner zehnjährigen Tochter durch die Gegend kutschieren lassen.  mehr...

Eine DNA-Analyse ordnete die Leichenteile Jenisa zu.

Vor zwei Wochen wurden Leichenteile in Hannover gefunden. Nach einer DNA-Analyse ist es nun traurige Gewissheit: Es sind die Überreste der seit 2007 vermissten Jenisa (8).   mehr...


Wer kennt das nicht? Man hat es total eilig und vor einem in der Stadt schleicht jemand herum, weil er nur mit seinem Smartphone beschäftigt ist. Eine Stadt in China ist das Problem jetzt mit einer eigenwilligen Lösung angegangen.   mehr...

Aktuelle Videos