Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Mordfall Krailing: Lebenslang für den Onkel von Chiara (†8) und Sharon (†11)

Der Onkel von Chiara und Sharon wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.
Der Onkel von Chiara und Sharon wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.
 Foto: dapd

Der Onkel von Chiara (8) und ihrer Schwester Sharon (11) ist wegen des Mordes an seinen Nichten zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Das Münchner Landgericht folgte damit am Montag den Anträgen von Staatsanwaltschaft und Nebenklage. Außerdem stellte das Gericht eine besondere Schwere der Schuld fest. Damit wurde die Höchststrafe verhängt und eine Freilassung bereits nach 15 Jahren ausgeschlossen.

Die Schwurgerichtskammer zeigte sich überzeugt, dass der 51-Jährige im März vergangenen Jahres seine beiden acht und elf Jahre alten Nichten aus Habgier mit einem Seil, einem Messer und einer Hantelstange brutal tötete.

Der Mord an den beiden Schwestern aus dem Münchner Vorort Krailling hatte im vergangenen Jahr die Öffentlichkeit schockiert. Motiv waren offenbar Erbstreitigkeiten.

Der Onkel der Kinder rückt schnell als Tatverdächtiger ins Blickfeld. Er hatte freiwillig eine Speichelprobe abgegeben, sein genetischer Fingerabdruck stimmte mit DNA-Spuren vom Tatort überein.

Während des Prozesses hatte der 51-Jährige stets alle Vorwürfe zurückgewiesen, seine Unschuld beteuert und versucht, die Indizien zu entkräften. Vergebens.

Weitere Meldungen Panorama
Der Frachter „Purple Beach“ wurde evakuiert.

Ein Feuer an Bord des Hamburger Frachters „Purple Beach“ hielt ab der Nacht zu Dienstag die Nordseeküste in Atem...   mehr...

Ein Kaninchenbaby wie dieses fand den Tod durch eine Fahrradluftpumpe.

Schock in Dänemark: Baby-Kaninchen „Allan“ wird in einer Show zu Tode geprügelt und später verzehrt. Die Moderatoren stehen heftig in der Kritik. Warum haben sie das gemacht?  mehr...

Ein 14-Jährige wurde wegen IS-Unterstützung zu zwei Jahren Haft verurteilt, wovon 16 Monate zu Bewährung ausgesetzt wurden.

Die Propaganda des „Islamischen Staats“ hat schon viele Jugendliche in Europa verführt, für die Terrormiliz zu kämpfen. Nun muss ein 14-jähriger Teenie aus Österreich deshalb in den Knast.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 9 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld
Aktuelle Videos