Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Lautsprecher-Durchsage: „Zug nach Auschwitz“ schockt Fahrgäste

In einem Zug nach Brüssel machte ein Unbekannter eine Schock-Durchsage.
In einem Zug nach Brüssel machte ein Unbekannter eine Schock-Durchsage.
Foto: dpa

„Willkommen im Zug Richtung Auschwitz“. Mit dieser Durchsage schockierte ein Unbekannter am Donnerstagabend Fahrgäste auf dem Weg nach Brüssel.

„Alle Juden werden gebeten, in Buchenwald auszusteigen“, verkündetet der Übeltäter weiter. Wie der belgische Rundfunk RTBF am Freitag berichtete, löste die Lautsprecher-Ansage im Zug von Namur nach Brüssel blankes Entsetzen bei den Reisenden aus.

Auschwitz-Birkenau und Buchenwald waren in der Zeit des Nationalsozialismus zwei Vernichtungslager, in denen systematisch Juden ermordet wurden.

Nach Angaben der belgischen Bahngesellschaft SNCB war ein Mann in die Kabine mit dem Lautsprecher eingedrungen und hatte die Ansage auf Französisch gemacht. Als der Schaffner in die Kabine lief, war der Unbekannte laut RTBF wieder verschwunden. Der unbekannte Ansager konnte nicht gefasst werden.

Die Bahngesellschaft verurteilte die antisemitische Aktion. Ein Sprecher schloss im Radio aus, dass ein Bahnangestellter die Durchsage gemacht haben könnte. Man werde dem Vorfall nachgehen.

Weitere Meldungen Panorama
Abu Ismail kämpfte 2012 um das Amt des ägyptischen Präsidenten. Dabei machte er falsche Angaben über die Staatsbürgerschaft seiner toten Mutter.
|  0

Weil Salafisten-Führer Hasim Abu Ismail bei den ägyptischen Präsidentschaftswahlen Falschangaben über die Identität seiner toten Mutter. machte, muss er jetzt ins Gefängnis.  mehr...

Jan Philipp Reemtsma wurde in 1996 entführt. Es floss ein Lösegeld von 15 Millionen D-Mark und 12,5 Millionen Schweizer Franken. Von dem größten Teil des Geldes fehlt jede Spur. Durch den nun bekanntgewordenen Erpressungsfall in Spanien gibt es endlich neue Hinweise: Angeblich haben Hells Angels Teile des Lösegelds gewaschen.
|  0

Der auf Mallorca festgenommene Mann soll die Hells Angels erpresst haben. Angeblich wuschen sie Geld aus der Reemtsma-Erpressung. Nun wurde der mutmaßliche Rocker-Erpresser nach Deutschland ausgeliefert.  mehr...

Das Mädchen war von ihrem ein Jahr älteren Freund schwanger und brachte nach acht Monaten einen kleinen Jungen zur Welt.
|  1

Ein Mädchen aus dem Londoner Norden hat am vergangenen Sonntag einen kleinen Jungen zur Welt gebracht.  mehr...

Aktuelle Videos