Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Lautsprecher-Durchsage: „Zug nach Auschwitz“ schockt Fahrgäste

In einem Zug nach Brüssel machte ein Unbekannter eine Schock-Durchsage.
In einem Zug nach Brüssel machte ein Unbekannter eine Schock-Durchsage.
 Foto: dpa

„Willkommen im Zug Richtung Auschwitz“. Mit dieser Durchsage schockierte ein Unbekannter am Donnerstagabend Fahrgäste auf dem Weg nach Brüssel.

„Alle Juden werden gebeten, in Buchenwald auszusteigen“, verkündetet der Übeltäter weiter. Wie der belgische Rundfunk RTBF am Freitag berichtete, löste die Lautsprecher-Ansage im Zug von Namur nach Brüssel blankes Entsetzen bei den Reisenden aus.

Auschwitz-Birkenau und Buchenwald waren in der Zeit des Nationalsozialismus zwei Vernichtungslager, in denen systematisch Juden ermordet wurden.

Nach Angaben der belgischen Bahngesellschaft SNCB war ein Mann in die Kabine mit dem Lautsprecher eingedrungen und hatte die Ansage auf Französisch gemacht. Als der Schaffner in die Kabine lief, war der Unbekannte laut RTBF wieder verschwunden. Der unbekannte Ansager konnte nicht gefasst werden.

Die Bahngesellschaft verurteilte die antisemitische Aktion. Ein Sprecher schloss im Radio aus, dass ein Bahnangestellter die Durchsage gemacht haben könnte. Man werde dem Vorfall nachgehen.

Weitere Meldungen Panorama
Kühlschrank und Co.: Mittlerweile gehen die Geräte schneller kaputt als früher

Früher war alles besser? Vieles hielt zumindest länger! Waschmaschine, Kühlschrank und Co. gehen immer schneller kaputt, mitunter nach nur fünf Jahren. Das ergab eine Studie des Umweltbundesamtes.  mehr...

Wolf-Schnappschuss aus dem Auto: Die Fahrerin dachte erst, vor ihr würde ein Hund laufen.

Wolfs-Alarm im Wohngebiet: In Wildeshausen (Landkreis Oldenburg) trottete am Wochenende ein Wolf zwischen Häusern und Vorgärten herum. Wird das Tier jetzt erschossen?  mehr...

Die Hündin liegt neben ihrem Herrchen in einem Krankenhausbett.

Diese Hundeliebe berührt jeden Tierfreund: Weil sie sich so stark gegen die Trennung von ihrem kranken Herrchen gewehrt hat, ist eine Hündin in Israel sogar mit ihm ins Krankenhaus aufgenommen worden.  mehr...

comments powered by Disqus

Aktuelle Videos