Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Geschmacklos oder Kunst?: Schock-Ausstellung zeigt Ernie als Penner

Bilder der „Broken Heroes“-Ausstellung

Ernie aus der „Sesamstraße“ bettelt als Obdachloser. Pu der Bär hat sich erhängt. Hello Kitty setzt sich ein Messer auf die Brust. Und der Spongebob trägt einen Sprengstoffgürtel um den Bauch.

Geschmacklos oder künstlerisch wertvoll?

Die Berliner Ausstellung zeigt handgemachte Comicfiguren als „Broken Heroes“, als gebrochene Helden. Häkelkünstlerin Patricia Waller hat aus den Ikonen der Popkultur große Puppen gefertigt.

Die Künstlerin beobachte die Gesellschaft sehr scharf, erklärte die Direktorin der Galerie Deschler, Simone Wichers, dazu am Dienstag. Es gehe um die Frage „Wie werden Helden in unserer Gesellschaft aufgebaut?“

Und wie reagieren Kinder auf die brutale Ausstellung? „Die finden das total witzig“, sagte Wichers.

Eine Minnie Mouse, die vergewaltigt am Boden liegt, ist allerdings vorsorglich etwas abseits ausgestellt.

Die Kunst hat ihren Preis: Ein Bild von Ernie kostet 180 Euro. Die Häkelfigur (vier bis fünf Meter groß) gibt's für schlappe 25.000 Euro.

Weitere Meldungen Panorama
John M. hat im Streit seinen Nachbarn erschossen. Danach fuhr er direkt zu seinem Anwalt - die Leiche brachte er mit.

Das hatten die Anwälte der „Harris Law Firm“ in Fort Myers (Florida) noch nie erlebt. Als Klient John M. (52) in ihrer Kanzlei auftauchte, nachdem er seinen Nachbarn erschossen hat, hatte er die Leiche gleich mitgebracht!  mehr...

US-Amerikaner Matt Gone - 99 Prozent seiner Haut sind mit Tattoos bedeckt.

Sein Kopf ist ein Schachbrett, seine Zunge schwarz und auf dem Oberschenkel prangt die Deutschlandflagge - Freitag eröffnete Matt Gone das „bunte Treiben“ der Tattoo-Convention in Karlsruhe...  mehr...

Kopf und Arm der mumifizierten Leiche ragen aus dem Eis. Sie kam vor über 50 Jahren ums Leben.

Bei den Toten handelt es sich vermutlich um seit über 50 Jahren vermisste Bergsteiger. Die Toten befinden sich in einer Höhe von 5260 Metern an einer schwer zugänglichen Stelle.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Videos