Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Gefährlicher Uni-Besuch: Problem-Bär vom Baum geschossen

Aus viereinhalb Metern Höhe fiel der betäubte Bär vom Baum.
Aus viereinhalb Metern Höhe fiel der betäubte Bär vom Baum.
 Foto: dapd

Und wieder hat es einen Problem-Bären erwischt. Dieser stattliche 100-Kilo-Schwarzbär wollte sicher nur auf eine Studentenfete des Campus der University of Colorado.

Bestimmt wollte er das nichts ahnende Party-Volk nachts überraschen und kletterte deshalb am Tage auf einen Baum. Doch die Party war damit leider schon vorbei.

Wildlife-Officers hatten aber nicht viel Feierlaune übrig und setzten das Betäubungsgewehr an. Der gesellige Bär purzelte satte viereinhalb Meter in die Realität, landete zum Glück unverletzt auf einer weichen Matte, die die Wildhüter ausgelegt hatten.

Die Studenten hatten wohl Angst, dass die tierische Fete zu wilde Ausmaße annimmt. Der Bär lebt jetzt wieder ohne Probleme in einem Wildschutzgebiet.

Weitere Meldungen Panorama
Die Klägerin (v. l.) hat dank des Gerichtsurteils ausgesorgt.

Ihr Chef belästigte und beleidigte sie, stellte ihr nach: Dafür hat eine 25-jährige Schwedin nun 18 Millionen Euro Schadensersatz zugesprochen bekommen.  mehr...


Allzu oft steht die Polizei in den USA in einem schlechten Licht. Doch die Tanzeinlage eines Gesetzeshüters zeigt die Institution von einer ganz anderen Perspektive. Das Video - hier!  mehr...


Am vergangenen Sonntag genoss Jen Hurd Bohn die herrliche Aussicht vom Eiffelturm in Paris, als ihr ein frisch verliebtes Pärchen auffiel.   mehr...

Kommentare
Wir haben leider technische Probleme mit der Kommentar-Funktion. Wir arbeiten an einer schnellen Lösung und bitten um Ihr Verständnis.

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld
Aktuelle Videos

Zur mobilen Ansicht wechseln