Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Gefährlicher Uni-Besuch: Problem-Bär vom Baum geschossen

Aus viereinhalb Metern Höhe fiel der betäubte Bär vom Baum.
Aus viereinhalb Metern Höhe fiel der betäubte Bär vom Baum.
Foto: dapd

Und wieder hat es einen Problem-Bären erwischt. Dieser stattliche 100-Kilo-Schwarzbär wollte sicher nur auf eine Studentenfete des Campus der University of Colorado.

Bestimmt wollte er das nichts ahnende Party-Volk nachts überraschen und kletterte deshalb am Tage auf einen Baum. Doch die Party war damit leider schon vorbei.

Wildlife-Officers hatten aber nicht viel Feierlaune übrig und setzten das Betäubungsgewehr an. Der gesellige Bär purzelte satte viereinhalb Meter in die Realität, landete zum Glück unverletzt auf einer weichen Matte, die die Wildhüter ausgelegt hatten.

Die Studenten hatten wohl Angst, dass die tierische Fete zu wilde Ausmaße annimmt. Der Bär lebt jetzt wieder ohne Probleme in einem Wildschutzgebiet.

Weitere Meldungen Panorama
Nach Angaben der Bundespolizei mussten rund 300 Fahrgäste in andere Züge umsteigen.
|  0

Schock für die Fahrgäste: Die Fahrt eines ICE der Bahn wurde am Donnerstagabend zwischen Limburg und Montabaur gestoppt - wegen Rauch an Bord!  mehr...

Kam mit so einem Flughund der tödliche Virus nach Westafrika.
|  0

Es ist die schlimmste Epidemie aller Zeiten. Schon mehr als 670 Menschen kostete der Virus das Leben.   mehr...

|  0

So schnell kann es gehen: Bei Youtube zeigt ein Vater, wie man dem Töchterchen in wenigen Sekunden eine neue Frisur zaubert. Bitte nicht nachmachen!  mehr...

Aktuelle Videos