Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Gefährlicher Uni-Besuch: Problem-Bär vom Baum geschossen

Aus viereinhalb Metern Höhe fiel der betäubte Bär vom Baum.
Aus viereinhalb Metern Höhe fiel der betäubte Bär vom Baum.
Foto: dapd

Und wieder hat es einen Problem-Bären erwischt. Dieser stattliche 100-Kilo-Schwarzbär wollte sicher nur auf eine Studentenfete des Campus der University of Colorado.

Bestimmt wollte er das nichts ahnende Party-Volk nachts überraschen und kletterte deshalb am Tage auf einen Baum. Doch die Party war damit leider schon vorbei.

Wildlife-Officers hatten aber nicht viel Feierlaune übrig und setzten das Betäubungsgewehr an. Der gesellige Bär purzelte satte viereinhalb Meter in die Realität, landete zum Glück unverletzt auf einer weichen Matte, die die Wildhüter ausgelegt hatten.

Die Studenten hatten wohl Angst, dass die tierische Fete zu wilde Ausmaße annimmt. Der Bär lebt jetzt wieder ohne Probleme in einem Wildschutzgebiet.

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Panorama
Der Student hatte im Verlauf einer alkoholreichen Party alle Hemmungen verloren.

Im Voll-Suff hatte John Luke Dale (21) auf einer Hausparty eine schlafende junge Frau mit seinem Penis „geohrfeigt“. Dafür muss der Student jetzt neun Monate in den Knast.  mehr...

Der Schütze habe sich nach seiner Tat selbst getötet, teilte die Polizei wenige Stunden nach dem Verbrechen mit.

An einer High School bei Seattle im US-Staat Washington sind laut Medienberichten mehrere Menschen durch Schüsse verletzt worden.  mehr...

Nach ersten Angaben der Polizei war in dem Lokal im Zentrum der Stadt ein Gas ausgetreten.

In einem Münchner Schnellrestaurant sind am Freitagabend mehrere Menschen verletzt worden.  mehr...

Aktuelle Videos