Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Fieser Titel: Ist „Nelson“ der hässlichste Papagei der Welt?

Ist „Nelson“ wirklich so hässlich?

Noch so klein und schon so ein schweres Schicksal: Papagei „Nelson“ wurde gleich nach dem Schlüpfen von seiner Mutter verstoßen – und dann auch noch zum „hässlichsten Papagei Deutschlands“ gekürt. Diesen unfreundlichen Titel verpasste die britische „Sun“ dem kleinen Vogel.

Der sechs Wochen alte Kea Papagei lebt im Bergzoo Halle (Saale), er wird von Pflegern aufgezogen. Jeden Tag füttern seine Ersatzeltern ihn mit selbstgemachtem Brei.

Als „Nelson“ im März schlüpfte, wog er nur elf Gramm, sein etwas gerupftes Aussehen ist nach Angaben von Timm Spretke, Vize-Chef des Zoos, normal. Er sei nicht hässlich, außerdem bekomme er ja nach und nach Federn. Bis dahin wird der „kleine Nelson“ den Spott der Briten wohl noch ertragen müssen.

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Panorama
Ein Dreijähriger lebt Daddys Phantasien aus.

Es sind Bilder wie aus einem Eltern-Albtraum. Doch keine Angst: Denn hier ist ein viraler Held am Werk.  mehr...

Shaun, das ehemals wolligste Schaf der Welt.

Sechs Jahre lang streifte er durch die tasmanische Wildnis. Als Shaun das Schaf dann am vergangenen Sonntag eingefangen wurde, trug er einen halben Meter dickes Fell - gut 280 Paar Socken. Ein Video zeigt seine erste Schur.  mehr...

Der Ort La Chaux-de-Fonds NE steht unter Schock.

Ein 16 Monate altes Baby ist tot. Im Auto vergessen vom eigenen Vater. Jetzt fragen sich alle, wie das passieren konnte.  mehr...

Aktuelle Videos