Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Fahrer betrunken: Wohnmobil auf Autobahn geparkt - zwei Verletzte

Um ein Schläfchen zu halten, parkte ein Schwede sein Wohnmobil auf der Autobahn.
Um ein Schläfchen zu halten, parkte ein Schwede sein Wohnmobil auf der Autobahn.
 Foto: ADAC (Symbolfoto)

Alter Schwede, wie konnte das denn passieren? Ein 72-jähriger Mann parkte sein Wohnmobil einfach auf der Autobahn. Er wollte ein kleines Schläfchen halten. Ein anderer Autofahrer krachte auf das unbeleuchtete, quer stehende Wohnmobil des Schweden. Beide Männer verletzten sich bei dem Unfall.

Der 72-Jährige hatte knapp 2 Promille im Blut. In seinem Caravan wollte er seinen Rausch ausschlafen. Offenbar hielt er den Seitenstreifen der A 11 bei Pfingstberg (Barnim) für einen Rastplatz. Dort stellte er das Fahrzeug nämlich ab und ratzte vor sich hin.

Ein 36-jähriger Autofahrer knallte im Dunkeln mit voller Wucht gegen den Wohnwagen. Er verletzte sich dabei schwer. Die Autobahn war für anderthalb Stunden voll gesperrt, der Sachschaden beträgt rund 14 000 Euro.

Weitere Meldungen Panorama
Nach dem Geiseldrama in Sydney haben die Menschen Blumen niedergelegt. Eine Geisel starb durch die Querschläger aus einer Polizeiwaffe.

Bei der Geiselnahme in Sydney hatte Australiens Regierungschef Tony Abbott eine umfassende Untersuchung angeordnet - jetzt kamen tragische Informationen ans Licht.  mehr...

So nimmt "Animal Peace" Stellung zu dem tödlichen Zwischenfall in Nümbrecht.

Üble Reaktion: Die Tierschützer von „Animal Peace“ bejubelten nach dem Tod eines Bauern in Nümbrecht bei Köln die „Tat“ eines Tieres. Nun ernten sie einen Shitstorm.  mehr...


Im zentralsibirischen Dudinka hat ein heftiger Wintersturm mehrere Wasserrohre zum Platzen gebracht. Die Straßen des 22.000-Einwohner-Ortes sind mit einer dicken Eisschicht bedeckt.  mehr...

comments powered by Disqus

Aktuelle Videos