Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Fahrer betrunken: Wohnmobil auf Autobahn geparkt - zwei Verletzte

Um ein Schläfchen zu halten, parkte ein Schwede sein Wohnmobil auf der Autobahn.
Um ein Schläfchen zu halten, parkte ein Schwede sein Wohnmobil auf der Autobahn.
 Foto: ADAC (Symbolfoto)

Alter Schwede, wie konnte das denn passieren? Ein 72-jähriger Mann parkte sein Wohnmobil einfach auf der Autobahn. Er wollte ein kleines Schläfchen halten. Ein anderer Autofahrer krachte auf das unbeleuchtete, quer stehende Wohnmobil des Schweden. Beide Männer verletzten sich bei dem Unfall.

Der 72-Jährige hatte knapp 2 Promille im Blut. In seinem Caravan wollte er seinen Rausch ausschlafen. Offenbar hielt er den Seitenstreifen der A 11 bei Pfingstberg (Barnim) für einen Rastplatz. Dort stellte er das Fahrzeug nämlich ab und ratzte vor sich hin.

Ein 36-jähriger Autofahrer knallte im Dunkeln mit voller Wucht gegen den Wohnwagen. Er verletzte sich dabei schwer. Die Autobahn war für anderthalb Stunden voll gesperrt, der Sachschaden beträgt rund 14 000 Euro.

Weitere Meldungen Panorama
Andreas L. ließ den Airbus abstürzen.

Hätte der behandelnde Arzt des Germanwings-Copiloten den Arbeitgeber über die Krankschreibung informieren sollen? Oder müssen? Politiker und Experten streiten darüber.  mehr...


Weil schwule Bar-Besitzer den neuen „Phantasia Drink“ anbieten wollten, erhielten sie ein bitteres Schreiben des Getränke-Unternehmens. Man wolle auf keinen Fall in Verbindung mit Homosexuellen auftauchen.  mehr...

Hier st das Gefängnis Wandsworth zu sehen, aus dem der Mann entkommen konnte.

„Genial kriminell“ – so nennt Richter James Hunt das, was einem 28-jährigen Häftling in Großbritannien gelungen ist.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Videos