Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Drama auf Baustelle: Kranführer (40) von Windrad-Flügel erschlagen

Todes-Drama auf einer Baustelle im Landkreis Vorpommern-Rügen. Bei der Montage einer neuen Windkraftanlage wurde am Montag ein 40 Jahre alter Kranführer von einem herabstürzenden Flügel der Anlage erschlagen. Der Mann verstarb noch am Unfallort.

Ersten Untersuchungen zufolge hatte sich das zwölf Tonnen schwere Teil auf einem Feld bei Mannshagen (Gemeinde Sundhagen) aus einer Halterung gelöst und war direkt auf das Führerhaus des Schwerlastkranes gestürzt. Zum Zeitpunkt des Unfalls sollen sich etwa 20 Mitarbeiter auf der Baustelle befunden haben, darunter vier Spezialisten, die in 94 Metern Turmhöhe den 55 Meter langen Flügel an die Anlagennabe montieren sollten.

Zeugenaussagen zufolge habe sich die Last möglicherweise infolge einer Windböe in der Waagerechten um 180 Grad gedreht und im Anschluss daran aus der Blatttraverse ausgehakt, sagte die Polizeisprecherin.

Der Flügel war nach dem Unfall mit einem zweiten Kran von dem beschädigten Kranführerhaus gehoben worden. Ein mit einem Rettungshubschrauber eingeflogener Notarzt hatte nur noch den Tod des Arbeiters feststellen können.

Auf dem Standort wird gegenwärtig ein neuer Windpark mit etwa zehn Anlagen der dänischen Firma Vestas Wind Systems errichtet.

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Panorama
Fünf Jahre saß Reyhaneh Jabbari in der Todeszelle im Iran. Das Gericht verurteilte sie wegen Mordes.

Sie hat ihren mutmaßlichen Vergewaltiger getötet und wurde dafür im Iran hingerichtet: Die 26-Jährige Reyhaneh Jabbari wurde am Samstagmorgen gehängt.   mehr...

Der VW Polo ist völlig zerstört. In dem Auto befanden sich die drei jungen Menschen.

Im Kreis Coesfeld ereignete sich der schwere Autounfall in den frühen Morgenstunden. Für eine 18-Jährige und den 20-jährigen Fahrer kam jede Hilfe zu spät.   mehr...

Heimlich, still und leise hat ein 57 Jahre alter Manager Alan Eustace den Höhenrekord des Extremsportlers Felix Baumgartner gebrochen.

Der 57-jährige Alan Eustace verzichtete auf ein Marketing-Event und sprang heimlich, still und leise aus 41,42 Kilometern Höhe. Damit brach er den Rekord von Extremsportler Felix Baumgartner.   mehr...

Aktuelle Videos