Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Caleb Moore (25): Schneemobil-Pilot stirbt nach Horror-Sturz bei X-Games

Gut eine Woche nach seinem Unfall bei den Winter-X-Games in Aspen ist der 25-jährige Schneemobil-Pilot Caleb Moore an seinen Verletzungen gestorben.

Das teilte der Veranstalter am Donnerstag (Ortszeit) auf seiner Internetseite mit.

Moore hatte am 24. Januar bei der Actionsport-Veranstaltung im US-Bundesstaat Colorado die Kontrolle über sein Schneemobil verloren. Er war schwer verletzt worden, als das 200 Kilogramm schwere Mobil nach einem missglückten Rückwärtssalto auf ihm landete. In der Vergangenheit war ihm der Trick stets gelungen, hieß es.

Der frühere Medaillengewinner der X-Games - einer populären Extremsport-Veranstaltung in den USA - war zwar umgehend wegen einer Gehirnerschütterung behandelt worden. Die Ärzte stellte aber erst einige Tage später innere- und Gehirnverletzungen fest.

Es sei der erste Todesfall in der Geschichte der X-Games, teilte der veranstaltende TV-Sender ESPN mit. Die Tragödie hat eine Debatte über die Sicherheitsrisiken im Extremsport ausgelöst. ESPN kündigte eine gründliche Überprüfung der Disziplin an. Die Sommer-X-Games werden im Juni unter anderem in München ausgetragen.

Weitere Meldungen Panorama
Von diesem neun Meter hohen Turm ist die Zwölfjährige gesprungen. Warum sie nicht wie vorgesehen im großen Luftkissen landete, ist bisher unklar.

Ein zwölfjähriges Mädchen ist bei einem Sprung aus neun Metern Höhe in einem Freizeitpark in Hessen schwer verletzt worden. Sie kam nach ihrem Sprung nicht auf dem Luftkissen auf.  mehr...

Action-Held Erdogan beim „Cobra 11“ -Dreh.

Filmreife Verfolgungsjagd à la „Alarm für Cobra 11“! Ein 33-Jähriger hat sich mit der Polizei in Baden-Württemberg ein Duell geliefert - und dabei für waghalsige Szenen gesorgt.  mehr...

Ein 14-jähriger Junge ist beim Spielen in der Isar ertrunken. Ihm wurde eine Leine zum Verhängnis, die er um sich band. Er starb noch am Sonntagabend.

Ein 14-jähriger Junge ist beim Spielen in der Isar in Ismaning bei München ertrunken. Ihm wurde eine Leine zum Verhängnis, die er sich umgebunden hatte.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld
Aktuelle Videos

Zur mobilen Ansicht wechseln