Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Aus dem zweiten Weltkrieg: Elfjährige bringt Handgranate mit zur Schule

Polizisten versuchen, den Fall vor der Schule in Newcastle zu klären.
Polizisten versuchen, den Fall vor der Schule in Newcastle zu klären.
Foto: Screenshot

Ein kleines Mädchen hat einen riesigen Polizei-Einsatz ausgelöst: Um sie ihren Mitschülern zu präsentieren, brachte eine Elfjährige im australische Newcastle eine Handgranate mit in den Unterricht. Der Lehrer alarmierte sofort die Polizei.

Das Risiko sei dem Mädchen nicht bewusst gewesen. Sie dachte, es handele sich um eine Spardose in Granaten-Optik, hieß es.

Die ganze Geschichte im Video:

Auch interessant
Weitere Meldungen Panorama
An Bord der „Sewol“ waren 477 Passagiere. Die meisten von ihnen waren Schüler.
|  0

Die Küstenwache befürchtete, dass im Rumpf der „Sewol“ noch 287 Reisende eingeschlossen sind. Am Donnerstag wurden weitere Tote aus dem Wasser gezogen – und es gibt scharfe Kritik an Kapitän und Besatzung.  mehr...

Das Kinder- und Jugendkrankenhaus „Auf der Bult“: An diesem Eingang wurde die verzweifelte Mutter abgewiesen.
|  0

Hat eine Kinderklinik in Hannover den Tod eines Säuglings zu verantworten? Nach dem erschütternden Bericht der ghanaischen Mutter widerspricht jetzt der Direktor des Krankenhauses.   mehr...

So berichtet „News18.com“ über den Fall: Der totgeglaubte Inder (re.) kehrte drei Tage nach seiner vermeintlichen Einäscherung nach Hause zurück.
|  0

Der junge Mann sah die Nachricht über seinen Tod in einer Zeitung. Daraufhin kehrte er sofort zu seiner Familie zurück.  mehr...

Aktuelle Videos