Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Auge ausgestochen: 72-Jährige misshandelte Ex-Freundin

Ständiger Streit führte bei den beiden Berlinerinnen bis vor das Gericht
Ständiger Streit führte bei den beiden Berlinerinnen bis vor das Gericht
Foto: dpa (Symbolbild)

15 Jahre lang waren eine 72-jährige Rentnerin und eine 48-jährige Floristin aus Berlin ein Paar. Die Beziehung bestand größtenteils aus Gewalt. Die ältere Dame wurde jetzt unter anderem wegen Nötigung und Körperverletzung zu einer Haftstrafe auf Bewährung (zwei Jahre) und zu einer Geldstrafe von 30.000 Euro verurteilt.

Unter anderem soll sie ihre jüngere Partnerin geschlagen und ihr mit einer abgebrochenen Flasche das linke Auge ausgestochen haben.

"Sie hatte einen Hass und wollte mich entstellen, weil ich soviel jünger war", gab das Opfer vor Gericht zu Protokoll. Die Attacken ereigneten sich zwischen Juni 2008 und Mai 2010. Das Paar teilte sich bis dahin ein Wohnung in Berlin-Neukölln.

Die Angeklagte gestand die Taten vor Gericht und stimmte der Strafe zu.

Weitere Meldungen Panorama
Dieses Foto  entstand kurz nach den Todesschüssen in einem Krankenhaus und zeigt die Prellungen, die Darren Wilson erlitten hatte.

Der Polizist, der im August den 18-jährigen Michael Brown in Ferguson erschoss, sagt in einem TV-Interview, er bedauere den Tod von Michael Brown. In einer ähnlichen Situation würde er aber wieder genauso handeln, wie er es getan habe.  mehr...


Der Amerikaner Jon Smid war ein exponierter Anti-Schulen-Aktivist - nun hat er seinen Freund Larry McQueen geheiratet.  mehr...

Die Brüste musten aus dem Rathaus-Foyer entfernt werden.

Die Ausstellung „Macht der Schönheit“ fand nicht nur Busenfreunde. Nach vier Tagen im Rathausgebäude von Oberhausen mussten die nackten Brüste wieder verschwinden.  mehr...

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Aktuelle Videos