Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Auge ausgestochen: 72-Jährige misshandelte Ex-Freundin

Ständiger Streit führte bei den beiden Berlinerinnen bis vor das Gericht
Ständiger Streit führte bei den beiden Berlinerinnen bis vor das Gericht
 Foto: dpa (Symbolbild)

15 Jahre lang waren eine 72-jährige Rentnerin und eine 48-jährige Floristin aus Berlin ein Paar. Die Beziehung bestand größtenteils aus Gewalt. Die ältere Dame wurde jetzt unter anderem wegen Nötigung und Körperverletzung zu einer Haftstrafe auf Bewährung (zwei Jahre) und zu einer Geldstrafe von 30.000 Euro verurteilt.

Unter anderem soll sie ihre jüngere Partnerin geschlagen und ihr mit einer abgebrochenen Flasche das linke Auge ausgestochen haben.

"Sie hatte einen Hass und wollte mich entstellen, weil ich soviel jünger war", gab das Opfer vor Gericht zu Protokoll. Die Attacken ereigneten sich zwischen Juni 2008 und Mai 2010. Das Paar teilte sich bis dahin ein Wohnung in Berlin-Neukölln.

Die Angeklagte gestand die Taten vor Gericht und stimmte der Strafe zu.

Weitere Meldungen Panorama

Dieser junge Mann ist so betrunken, dass er nicht mehr merkt was um ihn herum passiert. Er will einfach nur noch schlafen.  mehr...

An diesem Parkplatz wurde die Leiche der 19-Jährigen gefunden.

Der Vater habe eingeräumt, sie erwürgt zu haben. Die Mutter habe dies bestätigt und zugegeben, im Zimmer der Tochter dabei gewesen zu sein, teilte die Staatsanwaltschaft mit.   mehr...

In einem Bochumer Waldstück an der Straße "Am Langen Seil" nahe "Am Knüpp" hatte sich der kleine Fuchs verheddert.

Ein kleines Füchschen hat sich auf nächtlicher Streiftour durch Bochum in einem Drahtzaun verheddert.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Videos