Panorama
Aktuelle Nachrichten zu Ereignissen, Skandalen und Unglücken

MOPONewsPanorama
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Acht Tote: Feuerwerk auf Laster explodiert - Brücke eingestürzt

Retter suchen in den Trümmern der eingestürzten Brücke nach Überlebenden.
Retter suchen in den Trümmern der eingestürzten Brücke nach Überlebenden.
 Foto: dpa

Ein Lastzug mit explodierendem Feuerwerk hat in China eine Brücke zum Einsturz gebracht und mindestens acht Menschen in den Tod gerissen.

In ersten Berichten war von 13 Verletzten die Rede. Die Zahl der Opfer könnte noch steigen. Die Behörden machten widersprüchliche Angaben.

Das Unglück passierte am Freitag auf einer Schnellstraße im Kreis Mianchi nahe der Stadt Sanmenxia in der Provinz Henan. Nach der Explosion sei die 30 Meter hohe Brücke auf einer Länge von rund 80 Metern zur Seite gefallen, berichteten Staatsmedien.

Mindestens 25 Autos und Lastwagen stürzten in die Tiefe. Einige brannten aus. Es wurde vermutet, dass noch Opfer unter den Trümmern liegen. Die Provinzbehörden bestritten erste Berichte, dass 26 Menschen ums Leben gekommen sein sollen.

In China wird am Samstagabend nächster Woche das chinesische Neujahrsfest begrüßt. Über zwei Wochen wird dazu im ganzen Land Feuerwerk abgebrannt.

Mindestens acht Menschen wurden bei dem Unglück am Freitag in den Tod gerissen.
Mindestens acht Menschen wurden bei dem Unglück am Freitag in den Tod gerissen.
 Foto: dpa
Weitere Meldungen Panorama

Es sind Bilder, die ans Herz gehen: Röchelnd und bewegungslos liegt das kleine Baby-Ferkel auf der Erde, ringt augenscheinlich mit dem Tod.  mehr...

Das Ehepaar lebt in Paraguay und züchtete Rinder.

Nach Polizeiangaben wurden die beiden am Mittwoch verschleppten Deutschen im ländlichen Nordosten des südamerikanischen Landes erschossen aufgefunden.  mehr...

Der Mann soll nach Berichten von Augenzeugen kurz vor 20 Uhr in das Gebäude eingedrungen sein und Sendezeit gefordert haben.

Ein bewaffneter Mann ist in die Redaktion des niederländischen Fernsehsenders NOS eingedrungen. Der Unbekannte sei festgenommen und das Gebäude geräumt worden, heißt es.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Videos