Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Turbulenzen: Gans knallt vor Scheibe - Notlandung!

Die Gans zerschmetterte an der Scheibe und blieb kleben.

Die Gans zerschmetterte an der Scheibe und blieb kleben.

Foto:

dapd

New York -

Eine Gans hat in New York die Notlandung eines Passagierflugzeuges ausgelöst. Die Maschine vom Typ Embraer 190 mit 54 Passagieren und vier Crew-Mitgliedern an Bord musste kurz nach dem Start notlanden.

Auslöser: die Gans, die vors Flugzeug flog und an der Cockpitscheibe zerschmetterte. Der Pilot entschied sich umzukehren. "Um die Sicherheit der Passagier zu gewährleisten", teilte die Fluggesellschaft JetBlue mit.

Der Aufprall der Gans war so heftig, dass die Scheibe riss. Passagiere sagten aus, einen lauten Knall gehört zu haben. Anschließend sei der Flieger in Turbulenzen gekommen.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Passagiere konnten mit zweistündiger Verspätung in einer neuen Maschine weiterfliegen.