Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Trauer um putziges Kerlchen: Mini-Flusspferd Prinz Harry ist tot

Johannesburg -

Er wurde nur sechs Wochen alt: Das südafrikanische Mini-Flusspferd Prinz Harry ist bei einer Operation gestorben.

Der putzige Hippo-Junge hatte weltweite Berühmtheit erlangt, weil er nach dem britischen Prinzen benannt worden war. Der Kleine wurde im Wildtierpark „Cango Wildlife Ranch“ von Tierpflegerin Toni Inggs mit der Flasche aufgezogen.

Zunächst entwickelte Harry sich prächtig, doch am Mittwoch musste er wegen eines Nabelbruchs operiert werden. Bei der OP setzte die Atmung des Flusspferds plötzlich aus. Trotz mehrerer Wiederbelebungsversuche fing Harrys Herz nicht mehr an zu schlagen.