News
Aktuelle Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

MOPONews
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

SENAT VERÄNDERT ABGABENPOLITIK: Neuregelung hilft Spielbank

Hamburger Spielbank: Zocken bald auch online möglich
Die Innenbehörde (damaliger Chef Christoph Ahlhaus) wollte die Spielbankabgabe an die Stadt von 90 auf 50 Prozent senken, doch der Vorstoß scheiterte.
Foto: hfr

Schwarz-Grün kommt der Hamburger Spielbank entgegen: Der Senat hat auf seiner gestrigen Sitzung eine Neuregelung der sogenannten Spielbankabgabe beschlossen. Die Umsatzsteuer von 19 Prozent soll künftig auf die Spielbankabgabe angerechnet werden. Die Spielbank muss bisher zwischen 70 und 90 Prozent ihres "Bruttospielertrags" an Bund und Länder abführen.



In welcher Höhe das private Unternehmen von der Neuregelung profitiert, ist unklar. Hamburg selbst verliert laut zuständiger Innenbehörde kein zusätzliches Geld. Sprecher Thomas Butter: "Die Neuregelung stellt nur die bereits gängige Praxis auf eine sichere gesetzliche Grundlage." Die Anrechnung der Umsatzsteuer geht laut Innenbehörde auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs zurück.



Noch vor einigen Monaten war Senator Christoph Ahlhaus (CDU) mit dem Versuch gescheitert, die Spielbankabgabe selbst zu senken (MOPO berichtete). Das damalige Vorhaben hätte der Spielbank in zwei Jahren bis zu 30 Millionen Euro gebracht. Letztlich scheiterte der Versuch auch am Widerstand der eigenen Partei - das Steuergeschenk in Krisenzeiten war nicht zu vermitteln.

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen News
So sieht das private Raumflugzeug aus.

Das private Raumflugzeug „SpaceShip Two“ von Richard Bransons "Virgin Galactic" ist bei einem Testflug im US-Bundesstaat Kalifornien abgestürzt.  mehr...

Abgemagert – aber trotzdem strahlend: So präsentierte sich Nicole Scherzinger in der Öffentlichkeit, hier bei einem Gig 2004. Es ging ihr dabei sehr schlecht, sagt sie heute.

Sie führt ein perfektes Glamour-Leben - könnte man meinen... Doch Popstar Nicole Scherzinger leidet seit Jahren unter Bulimie. Mit uns spricht sie nun über ihren enormen Druck.  mehr...

Bei der „HoGeSA“-Demo in Köln kam es zu heftigen Ausschreitungen mit der Polizei.

Bei dem Anmelder handelt es sich nach RBB-Recherchen um Dennis Runkel aus Menden im Sauerland. Runkel stammt aus dem Umfeld des virtuellen Hooligan-Netzwerkes „HoGeSa“.  mehr...

Aktuelle Videos